Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 19. August 2011

Tödliches Draufgängertum

Jungen werden immer früher geschlechtsreif
Redaktion: Max-Planck-Institut, Joshua R. Goldstein
Dieser Beitrag kann im vollen Umfang kostenlos genutzt werden.

Pressemitteilung
Rostock/gc. Es wurde ein Jahrhunderttrend nachgewiesen, Jungen werden immer früher geschlechtsreif, aber deren Lebensphase zwischen körperlichem und sozialem Erwachsenwerden verlängert sich. Jungen werden immer früher körperlich erwachsen. Seit mindestens Mitte des 18. Jahrhunderts ist das Alter ihrer Geschlechtsreife um etwa 2,5 Monate pro Jahrzehnt gefallen. Diesen bisher schwer belegbaren Trend wies Joshua Goldstein, Direktor des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in Rostock (MPIDR), nun mittels Sterblichkeitsdaten nach. Damit scheint auch für Jungen zu gelten, was für Mädchen bereits bekannt war: Der Zeitraum, in dem junge Menschen zwar geschlechtsreif, aber sozial gesehen noch nicht erwachsen sind, wird immer länger.