Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 26. Oktober 2012

Asiatischer Marienkäfer gesucht

Phyletisches Museum bittet um Hilfe
Redaktion: Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Jena/gc. Für die neue Sonderausstellung „Biologische Invasionen“ sucht das Phyletische Museum der Universität Jena etwa 100 Exemplare des Asiatischen Marienkäfers (Harmonia axyridis).

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Einsatz für andere

DAAD-Preis für albanische Doktorandin
Redaktion: Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Jena/gc. Sie sei im Kosovo geboren und habe in ihrer Jugend selber Hilfe gebraucht und empfangen, begründet Vjosa Bilalli ihr Engagement für andere Menschen. Die 25-jährige Doktorandin der Friedrich-Schiller-Universität Jena war Mitglied der „International Board Organisation“ in Prishtina, die sich für die Bildung und Völkerverständigung im Kosovo einsetzt. 

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Zweitwohungssteuer kritisiert

Studenten in Erfurt entlasten
Redaktion: Studierendenräte Uni und FH Erfurt
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Erfurt/gc. Studierende in Erfurt müssen 16 Prozent Steuern auf die Kaltmiete zahlen, wenn sie ihren Zweitwohnsitz anmelden. Damit ist die thüringer Landeshauptstadt Spitzenreiter in den Neuen Bundesländern.

Gera 2030

Leitbild nimmt Gestalt an
Redaktion: Stadtverwaltung Gera
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Gera/gc.  Das Leitbild GERA 2030 wird bis Ende November 2012 deutlich an Konturen gewinnen. Das ist das Fazit einer ersten Diskussionsrunde, zu der sich am 18. Oktober 2012 mehr als 100 Bürger der Arbeitsgruppen am Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) im Rathaus trafen.

Dienstag, 23. Oktober 2012

Plastikmüll in der arktischen Tiefsee

Zweimal so viel Abfall auf Meeresgrund
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Bremerhaven/gc. Der Meeresboden in der arktischen Tiefsee ist immer häufiger von Müll und Plastikabfall übersäht.

Montag, 22. Oktober 2012

Die Kopfsteuer

von Heiko Wruck
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Nachnutzungen jeglicher Art nur mit ausdrücklichem Einverständnis des Autors oder Seitenbetreibers.
Glosse
Als Heinrich VIII. von England seine zweite Frau hat köpfen lassen, riet ihm sein Steuerberater, die Sache mit dem Ehegattensplitting noch einmal zu überdenken.

Freitag, 19. Oktober 2012

Bundeslagebild Menschenhandel 2011

Aktuelle Zahlen für Deutschland
Redaktion: Deutsches Bundeskriminalamt
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Wiesbaden/gc. Im Jahr 2011 wurden in Deutschland 482 Ermittlungsverfahren wegen Menschenhandels zum Zweck der sexuellen Ausbeutung abgeschlossen. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg um knapp drei Prozent (2010: 470).

Montag, 15. Oktober 2012

Rente gesichert

von Heiko Wruck
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Nachnutzungen jeglicher Art nur mit ausdrücklichem Einverständnis des Autors oder Seitenbetreibers.
Glosse
Wenn Sie in 20 Jahren eine Monatsrente beziehen möchten, besorgen Sie sich am besten jetzt schon eine große Tiefkühltruhe. Darin können Sie bis zum Renteneintritt die Organe ihrer Verwandten, Bekannten, Kollegen und Freunde sammeln. Das bringt Kohle.

Donnerstag, 11. Oktober 2012

E-Bike Award 2012

Wismarer Forschungsprojekt gewinnt
Redaktion: Energieministerium Mecklenburg-Vorpommern
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Schwerin/gc. Das Wismarer Forschungsprojekt „inmod“ hat den ersten Preis beim E-Bike Award 2012 gewonnen. Eine Jury, unter anderem besetzt mit Verkehrsjournalisten, E-Bike-Unternehmern sowie dem ADFC-Vorstand, lobte insbesondere den Ansatz, der das E-Bike als Teil des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) einschließt.

Zwischen Pest und Cholera

Theater- und Orchesterstruktur in MV
Redaktion: Bündnis 90/Die Grünen
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Schwerin/gc. Zur Online-Umfrage des Bildungsministeriums Mecklenburg-Vorpommerns über die 9 Modelle für die Theater- und Orchesterstruktur in Mecklenburg-Vorpommern (MV) erklärt Ulrike Berger, kulturpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:

Theater und Orchester

Im Dialog weiterentwickeln
Redaktion: Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Schwerin/gc. Mit der Online-Abstimmung über die neun Modelle zur Weiterentwicklung der Theater- und Orchesterstrukturen in Mecklenburg-Vorpommern will sich das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur ein Stimmungsbild verschaffen. Auf der Internetseite des Ministeriums können alle, die sich beteiligen möchten, über die Modelle abstimmen, ihre Anregungen und Vorschläge in die Diskussion einbringen. Über 100 Voten sind bereits eingegangen. 

Sexueller Missbrauch diskutiert

Ab wann verjährt die Straftat?
Redaktion: Sonja Steffen, Mitglied des Bundestages
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Berlin/gc. Die strafrechtliche Verjährung bei sexuellem Missbrauch wurde am 28.  September 2012 im Deutschen Bundestag kontrovers diskutiert.

Wo bleibt mein Geld?

Teilnehmer für Erhebung gesucht
Redaktion: Deutsches Statistisches Bundesamt
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Wiesbaden/gc. Wissen Sie eigentlich, wie viel Geld Ihnen zur Verfügung steht, wofür Sie Ihr Geld ausgeben und wie viel Ihnen unterm Strich bleibt? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie, wenn Sie bei der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2013 mitmachen.

65.000 im Heim

2011 Anstieg auf 11 Prozent
Redaktion: Deutsches Statistisches Bundesamt
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Wiesbaden/gc. Bundesweit lebten Ende 2011 mehr als 65.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in einem Heim oder einer sonstigen betreuten Wohnform.

Asylbewerberleistungen

10,3 % mehr Leistungsempfänger in 2011
Redaktion: Deutsches Statistisches Bundesamt
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Wiesbaden/gc. Am Jahresende 2011 erhielten in Deutschland knapp 144.000 Personen Regelleistungen zur Deckung des täglichen Bedarfs nach dem Asylbewerberleistungsgesetz.

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Omul, Olchon, Baikalbahn

Impressionen von der Perle Sibiriens
Redaktion: Ludwigsluster Natureum
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Ludwigslust/gc. Viele Menschen verbinden mit Sibirien vor allem unendliche Weiten, lange und kalte Winter sowie bittere historische Wahrheiten. Dass Sibirien aber auch wunderschön sein kann, hat Sylvia Wegener vor zwei Jahren auf ihrer Reise in dieses Land erfahren.

Erstmals veröffentlicht

Orientierungswert für Krankenhäuser
Redaktion: Deutsches Statistisches Bundesamt
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Wiesbaden/gc. Das Statistische Bundesamt (Destatis) veröffentlicht gemäß den Vorgaben des Krankenhausentgeltgesetzes erstmals den sogenannten Orientierungswert für Krankenhäuser. Er gibt die durchschnittliche jährliche prozentuale Veränderung der Krankenhauskosten wieder und wird ab September 2012 in der Krankenhausfinanzierung angewendet.

Seltener allein

Ältere Frauen in Deutschland
Redaktion: Deutsches Statistisches Bundesamt
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Wiesbaden/gc. In Deutschland wohnten im Jahr 2011 knapp 45 % der Frauen ab 65 Jahren allein in einem Einpersonenhaushalt. Im Vergleich zu 1991 ist dieser Anteil deutlich gesunken. Damals lebte noch mehr als die Hälfte der über 65-Jährigen (55 %) allein.

Erneut gestiegen

Lebenserwartung in Deutschland
Redaktion: Deutsches Statistisches Bundesamt
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Wiesbaden/gc. Die Lebenserwartung in Deutschland ist erneut angestiegen: Sie beträgt nach der auf die aktuellen Sterblichkeitsverhältnisse bezogenen Periodensterbetafel 2009/2011 für neugeborene Jungen 77 Jahre und 9 Monate und für neugeborene Mädchen 82 Jahre und 9 Monate.

30 Prozent weniger verdient als Männer

2010: Frauen in Führungspositionen
Redaktion: Deutsches Statistisches Bundesamt
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Wiesbaden/gc. Der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von weiblichen Führungskräften war im Jahr 2010 in Deutschland mit 27,64 Euro um 30 % niedriger als der von männlichen Führungskräften (39,50 Euro).

Malereien auf der Festung Dömitz

Ulrich Pietzsch stellt aus
Redaktion: Museum Festung Dömitz
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Dömitz/gc. Die neue Ausstellung in der Galerie in der Hauptwache in der Festung Dömitz hat den Titel „Malerei – Ulrich Pietzsch zum 75. Geburtstag“ und ist zu sehen ab dem 13. Oktober 2012.

Für Präventionsprojekte

Jetzt Fördermittel beantragen
Redaktion: Landkreis Ludwigslust-Parchim
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Parchim/gc. Kommunale Präventionsräte sowie freie Träger, Institutionen und Einzelpersonen, die in Mecklenburg-Vorpommern im Sinne der Kriminalitätsvorbeugung tätig sind, können für die Durchführung von Präventionsprojekten auch für 2013 beim Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung Fördermittel beantragen.

Zukunftsprojekt Erde

Schweriner Wissenschaftswoche 2012
Redaktion: Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt Schwerin
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. 
Pressemitteilung
Schwerin/gc. Grüne Schiffe, Häuser für die Wertstofftonne, nachhaltige Produktentwicklung – bei der Schweriner Wissenschaftswoche 2012 steht die Nachhaltigkeitsforschung im Mittelpunkt.  Experten  bieten vom  22. bis zum 26. Oktober 2012 Vorträge, Workshops und Diskussionen zu aktuellen Themen aus der Nachhaltigkeitsforschung an, die eng an das Motto des Wissenschaftsjahres 2012 „Nachhaltigkeitsforschung - Zukunftsprojekt Erde“ angelehnt sind.

Montag, 8. Oktober 2012

Mach ihn rein!

von Heiko Wruck
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Nachnutzungen jeglicher Art nur mit ausdrücklichem Einverständnis des Autors oder Seitenbetreibers.
Glosse
Das echte Männer keine Gefühle zeigen können, ist wirklich totaler Quatsch. Liebe Frauen, haben Sie Ihren Mann schon mal in ein Fußballstadion begleitet oder ihn wenigstens beobachtet, wenn er mit seinen Kumpels einen Fußballabend am Fernseher zelebriert?

Dienstag, 2. Oktober 2012

Regionale Verwurzelung und Lebensqualität

Engagierte Unternehmen in Rostock gesucht
von Dagmar Schulze
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Nachnutzungen jeglicher Art nur mit ausdrücklichem Einverständnis des Autors oder Seitenbetreibers.
Bericht
Rostock/gc. Die Verantwortungspartner Region Rostock ist in Kooperation von Bertelsmann Stiftung und BVMW Wirtschaftsregion Rostock erfolgreich gestartet. Erste Ideen wurden während des 2. Initiativkreistreffens am 4. September 2012 ausgearbeitet. Die Auftaktveranstaltung am 25. Oktober 2012 soll weitere Unternehmen zum Mitmachen begeistern und als Arbeitstreffen konkrete Ziele vorantreiben. Alle Unternehmen der Region Rostock sind herzlich dazu eingeladen (www.verantwortungspartner.de).

Montag, 1. Oktober 2012

Ohne Router mit viel Schlamm

Hilfe für Jugendliche beim Produktiven Lernen
von Heiko Wruck
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Nachnutzungen jeglicher Art nur mit ausdrücklichem Einverständnis des Autors oder Seitenbetreibers.
Bericht
Schwerin/gc. Die Jugendlichen, denen praktische Dinge besser von der Hand gehen, sind in der Schule für Produktives Lernen zu finden. Theorie und Praxis werden hier unmittelbar verknüpft. So ist ein Schuljahr im Produktiven Lernen in Trimester eingeteilt.

Mathetoddy arbeitet ohne Honorar

Projektwerkstatt „Buntes Q“ in Schwerin
von Heiko Wruck
GESPRÄCH
Schwerin/gc. Torsten Müllers zweites Zuhause befindet sich in der Lübecker Straße 180 in Schwerin. Am Türschild steht nicht Müller, sondern „Buntes Q“, und zurzeit funktioniert auch ein Rollo nicht. Deswegen gelangt Müller nicht über die Außentür, sondern nur durch den Hauseingang in sein zweites Zuhause. Es gibt Schlimmeres. Mathe zum Beispiel.

Es gibt nichts Besseres

Investieren Sie in Ihr Wohneigentum
von Werner Röpert
KOLUMNE
In der zurückliegenden Woche hat uns die Finanzkrise wieder eingeholt. Proteste in Griechenland und Spanien wegen weiterer Einkommensverluste treiben die einfachen Bürger auf die Straße. Sie fürchten nicht nur um ihre Ersparnisse, sondern auch um ihre Existenz. 

Das ist die Lösung

von Heiko Wruck
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Nachnutzungen jeglicher Art nur mit ausdrücklichem Einverständnis des Autors oder Seitenbetreibers.
Glosse
Vorschläge, wie die Herdprämie, sind gar nicht so unvernünftig. Wer keine staatlichen Leistungen in Anspruch nimmt, sollte sein Engagement bezahlt bekommen - zum Beispiel wenn kein Krippenplatz besetzt wird.