Dieses Blog durchsuchen

Montag, 2. Februar 2015

Eine neue Telefon-Stimme im Amt

Dietlind Fischer kam von Hamburg zurück
Redaktion: Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe
PRESSEMITTEILUNG
Boizenburg/gc. „Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe, guten Tag!“ So oder ähnlich meldet sich Dietlind Fischer als die neue Telefon-Stimme der Außenstelle Boizenburg des Biosphärenreservatsamtes. Der Hauptsitz des Amtes bleibt weiterhin Zarrentin. Leben und Arbeiten in der Region, das war für die Zarrentinerin ein lang gehegter Wunsch, der vor einem viertel Jahr Realität geworden ist.

Auch ihrer Familie und ihren Hobbies, unter anderem Radfahren und Nordic-Walking entlang des Schaalsees, kommt der neue Beruf als Mitarbeiterin im Bereich Regionalentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit sehr entgegen. Für ihren ehemaligen Job als Event-Koordinatorin bei einem Messeveranstalter pendelte die 44-Jährige Diplom-Kauffrau täglich stundenlang nach Hamburg und war mehrmals im Jahr wochenweise im Ausland tätig.

Dem Biosphärenreservat kommen nun ihre Erfahrungen im Bereich Koordinierung und im Umgang mit Menschen zugute. Ihre interessanteste Erfahrung bisher? »Bei den vielschichtigen Arbeitsfeldern schwierig zu sagen, aber die Großveranstaltung ‚LaubFeuer‘ im Dammereezer Park gehörte sicherlich dazu. 2013 war ich erstmals privat dort und ein Jahr später sozusagen dienstlich – das war ein spannender Vergleich und ein tolles Teamerlebnis!« Na dann, viel Glück im neuen Job!

Bildunterschrift:
Die Zarrentinerin Dietlind Fischer fuhr viele Jahre täglich zur Arbeit nach Hamburg. Nun arbeitet sie wieder in der Heimat und ist froh, den Fahrstress hinter sich zu haben. Foto: Heiko Wruck

Aussender:
Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe
Dirk Foitlänger
Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation
Wittenburger Chaussee 13
19246 Zarrentin
Tel.: 038847-62484-2
Fax:  038851-302-20
________________________________________________________________