Freitag, 27. Mai 2016

Erster drahtloser Satellit der Welt

Test im Weltraum voraussichtlich 2018
Redaktion: Julius-Maximilians-Universität Würzburg
PRESSEMITTEILUNG
Würzburg/gc. Ein Satellit, dessen Einzelteile nicht über Elektrokabel verbunden sind, sondern über miniaturisierte Funkmodule: Mit dieser Innovation gewinnen zwei Informatiker der Universität Würzburg den Wettbewerb INNOspace Masters.

Neue digitale Geschäftsmodelle

Von weltweit 15.00 kommen 417 aus Deutschland
Redaktion: IAO
PRESSEMITTEILUNG
Stuttgart/gc. Das Fraunhofer IAO hat mit dem „Digital Scout“ ein neues Instrument entwickelt, um weltweit aufkommende digitale Geschäftsmodelle zu monitoren. Bislang haben die Experten 15 000 Ansätze digitaler Geschäftsmodelle identifiziert.

Donnerstag, 26. Mai 2016

Stromkosten senken

Lager als Energiespeicher nutzen
Redaktion: IPH
PRESSEMITTEILUNG
Hannover/gc. Günstig ist Strom an luftigen Sommertagen, teuer dagegen an windstillen Winterabenden. Denn je mehr Energie aus erneuerbaren Quellen wie Wind und Sonne stammt, desto stärker schwanken das Stromangebot und der Preis.

Ulm bewirbt sich

Automatisiertes und vernetztes Fahren
Redaktion: Universität Ulm
PRESSEMITTEILUNG
Ulm/gc. Die Universität Ulm forscht im Bereich automatisiertes Fahren schon lange an der Spitze. Jetzt bewerben sich die Wissenschaftler um Prof. Klaus Dietmayer und Dr. Michael Buchholz um ein Testfeld für automatisiertes und vernetztes Fahren in Baden-Württemberg.

Mitgefühl ausschalten

Entlassungen sind einfacher zu bewältigen
Redaktion: ggs
PRESSEMITTEILUNG
Heilbronn/gc. Führungskräften wird oft unterstellt, dass sie dazu neigen, Psychopathen zu sein. Doch noch gibt es dafür kaum empirische Beweise. Dr. Regina-Viola Frey, Post-Doc für Human Resource Management und Marketing an der German Graduate School of Management and Law (GGS), untersucht in einem Forschungsprojekt, ob psychopathische Merkmale zum beruflichen Erfolg beitragen. Im Interview stellt sie die wichtigsten Ergebnisse vor.

Priester und Blogger ist frei

Vorzeitige Haftentlassung für Nguyen Van Ly 
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen und das Internationale Katholischen Missionswerk missio Aachen sind erleichtert über die vorzeitige Haftentlassung des vietnamesischen Bloggers und katholischen Priesters Nguyen Van Ly.

Mittwoch, 25. Mai 2016

Es ist beschämend!

Hilfsorganisation sammelt jetzt Spenden
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen e. V.
AUFRUF
Berlin/gc. 1.361 Menschen – so viele Flüchtende starben bereits in diesem Jahr auf dem Mittelmeer. 1.361 Menschen, die für ein wenig Hoffnung auf eine lebenswerte Zukunft alles riskierten. Jeder Einzelne ist eine Tragödie. Aber wie viele Menschen ertrinken ungesehen – fern der offiziellen Statistik? Ohne, dass wir ihre Namen und ihre Geschichte erfahren werden?

Wiederbelebung eines vernachlässigten Gesetzentwurfes

Teilhabegesetz und Strafprozessordnung
Redaktion: Parlamentwatch e.V.
PRESSEMITTEILUNG
Hamburg/gc. Die Veröffentlichung eines Referentenentwurfs zum Teilhabegesetz aus dem Hause von Bundessozialministerin Andrea Nahles hatte für Empörung bei Verbänden gesorgt. Einkommen und Vermögen von Menschen mit Behinderungen werden darin immer noch bei der Eingliederungshilfe herangezogen.

Schlechte Ausbildungsbilanz

Berufsbildungsbericht 2016 Meckelnburg-Vorpommern
Redaktion: Grüne Mecklenburg-Vorpommern
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. In Mecklenburg-Vorpommern werden weiterhin überdurchschnittlich viele Ausbildungsverträge vorzeitig ohne Abschluss gelöst. Das geht aus dem vorab veröffentlichen Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2016 im Auftrag der Bundesregierung hervor.

Messe „Studieren im Norden“

50 norddeutsche Hochschulen in Hamburg
Redaktion: Agentur für Arbeit Schwerin 
PRESSEMITTEILUNG
Hamburg/gc. Abitur, Studium, Job – klingt strukturiert und einfach, ist aber nicht immer leicht umzusetzen, denn die Auswahl an spannenden Studienmöglichkeiten und attraktiven Studienorten ist sehr groß. Besonders in Norddeutschland.

Dienstag, 24. Mai 2016

Landflucht – Tristesse

Was Jugendlichen den Verbleib erleichtern würde
Redaktion: Deutsches Jugendinstitut e.V.
PRESSEMITTEILUNG
München/gc. Kein Jugendtreff, kein Bus nach 17 Uhr, kaum WLAN oder Lehrstellen. Im Vergleich zu den Altersgenossen in der Stadt fühlen sich viele Landjugendliche benachteiligt. Es fehlen wohnortnahe Gymnasien, Jobs und Freizeitangebote jenseits von Schützenvereinen, freiwilliger Feuerwehr und Fußball-Clubs.

Gene aus dem Nahen Osten

Geschichte der Menschen in Europa neu
Redaktion: Eberhard Karls Universität Tübingen
PRESSEMITTEILUNG
Tübingen/gc. Die einzige bis heute überlebende Menschenart, der anatomisch moderne Mensch, erreichte Europa erstmals vor rund 45.000 Jahren. Hier lebte er ununterbrochen bis heute – doch das ist nur ein Teil der Geschichte. Das verraten die Gene.

Fragile Zugehörigkeit

Handlungsstrategien von Arbeitslosen
Redaktion: SOFI
PRESSEMITTEILUNG
Göttingen/gc. Hartz-IV-Empfänger sind zum Symbol geworden für vermeintlich passive Individuen, denen sozialer Anschluss fehlt. In der jüngst veröffentlichten Studie von Marliese Weißmann (Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen) erscheinen sie in einem anderen Licht.

Ein Sklave im Wert eines Mittelklassewagens

65 Jahre Forschung zur antiken Sklaverei beendet
Redaktion: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
PRESSEMITTEILUNG
Bonn/gc. Die Leistungen der klassischen Antike wären nicht denkbar gewesen ohne die Versklavung von Menschen. Seit 65 Jahren wurde dieses Phänomen an der Mainzer Akademie der Wissenschaften untersucht. Der Althistoriker Prof. Dr. Winfried Schmitz von der Universität Bonn hat das großangelegte Projekt in den vergangenen fünf Jahren geleitet. Jetzt ist es abgeschlossen.

Montag, 23. Mai 2016

Mikroroboter, die Wasser reinigen können

Kleiner als ein menschliches Haar breit ist
Redaktion: Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme
PRESSEMITTEILUNG
Stuttgart/gc. Forscher des Max-Planck-Institutes Stuttgart haben winzige „Mikroroboter“ mit Eigenantrieb entwickelt, die Blei aus kontaminiertem Wasser entfernen oder organische Verschmutzungen abbauen können.

Willkommenskultur nimmt leicht ab

Fremden- und Islamfeindlichkeit steigen deutlich an
Redaktion: Universität Bielefeld
PRESSEMITTEILUNG
Bielefeld/gc. Willkommenskultur, Kriegsflüchtlinge und Islam – zu diesen Themen hat sich die Spaltung der deutschen Bevölkerung in der kurzen Zeit zwischen August 2015 und März 2016 weiter vertieft.

Geistige Tätigkeit lindert MS-Symptome

Effekt für Personen verschiedener Bildungsniveaus belegt
Redaktion: Universität Regensburg
PRESSEMITTEILUNG
Regensburg/gc.  Anspruchsvolle geistige Tätigkeiten in Beruf und Alltag wirken sich positiv auf die Hirnleistungen von Personen aus, die an Multipler Sklerose (MS) erkrankt sind. Ein vergleichsweise geringeres Bildungsniveau kann hier durch eine erhöhte Aktivität kompensiert werden.

Orient droht Klima-Exodus

Teile des Nahen Ostens und Nordafrikas betroffen
Redaktion: Max-Planck-Institut für Chemie
PRESSEMITTEILUNG
Mainz/gc. Die Zahl der Klimaflüchtlinge könnte künftig dramatisch steigen. Wie Forscher des Max-Planck-Instituts für Chemie und vom Cyprus Institute in Nicosia berechnet haben, dürfte es im Nahen Osten und in Nordafrika so heiß werden, dass Menschen dort in vielen Gegenden nicht mehr leben können.

Sonntag, 22. Mai 2016

Flickenteppich Ganztagsschule

Große Unterschiede zwischen den Bundesländern
Redaktion: Bertelsmann Stiftung
PRESSEMITTEILUNG
Ergänzung vom 3. Mai 2016
Gütersloh/gc. Ganztagsschulen sollen Schüler individuell fördern. Doch von gleichwertigen Lernchancen in Ganztagsschulen kann in Deutschland keine Rede sein.

Analphabeten und Abiturienten in einer Schulklasse

Unvergleichbare Heterogenität – Mehr differenzieren
Redaktion: Technische Universität München
PRESSEMITTEILUNG
München/gc. 55 Muttersprachen, 78 Berufswünsche, zwischen 0 und 17 Jahren Schulerfahrung: Berufsschulklassen für neu zugewanderte Jugendliche sind noch vielfältiger als zumeist angenommen.

Wohin mit dem schwankenden Öko-Strom?

Kritische Situationen im Verteilnetz
Redaktion: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
PRESSEMITTEILUNG
Magdeburg/gc. Elektro- und Energietechniker der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg haben neuartige Überwachungs- und Steuerungssysteme entwickelt und erprobt, die erstmalig die schwankenden Einspeisungen dezentraler Öko-Stromerzeuger zur Stabilisierung des Energieversorgungsnetzes in Sachsen-Anhalt nutzen.

Wenn die Notaufnahme den Hausarzt ersetzt

Überlastung der Rettungsstellen
Redaktion: Charité – Universitätsmedizin Berlin
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc.  Zentrale Rettungsstellen werden zunehmend auch von Patienten aufgesucht, die zwar einen akuten, jedoch keinen notfallmedizinischen Versorgungsbedarf haben.

Samstag, 21. Mai 2016

Wer will, wer soll das Land regieren?

Beteiligungsanzeigen für Landtagswahlen 2016 in MV
Redaktion: Landeswahlleiterin Mecklenburg-Vorpommern
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Parteien, die nicht in Mecklenburg-Vorpommerns Landtag oder nicht ausreichend im Deutschen Bundestag vertreten sind, müssen bereits vor Einreichung der Wahlvorschläge ihre Beteiligung an der Landtagswahl anzeigen. Bis zum Abend des 19. Mai 2016 haben 13 Parteien ihre Unterlagen für die Beteiligungsanzeige bei der Landeswahlleiterin eingereicht.

Ein Abgrund an Dilettantismus

Schlecht bezahlt, keine Fortbildung, keine Kontrolle
Redaktion: PRO ASYL
PRESSEMITTEILUNG
Frankfurt am Main/gc. Die Beantwortung einer Kleinen Anfrage der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen durch die Bundesregierung zeigt nach Auffassung von PRO ASYL einen Abgrund an Dilettantismus, was den Einsatz von Dolmetscherinnen und Dolmetschern beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) betrifft.

Auf dem Land fehlen junge Frauen

„Landflucht? Gesellschaft in Bewegung“
Redaktion: BBSR
PRESSEMITTEILUNG
Bonn/gc. Nach wie vor wandern mehr junge Frauen als Männer aus dünn besiedelten Räumen in die Großstädte und deren Umland. In vielen ländlich geprägten Regionen und strukturschwächeren Wirtschaftsräumen folgt daraus ein deutlich höherer Männeranteil in der Bevölkerung.

„Wir wissen viel zu wenig über Migration“

Internationale Aus- und Einwanderung
Redaktion: MPIDR in Rostock
PRESSEMITTEILUNG
Rostock/gc. In einem Fachartikel, der am 20. Mai 2016 in der Fachzeitschrift Science erschienen ist, fordern führende Migrationsforscher eine bessere Datenerhebung zu Migrationsströmen. Die Wissenschaftler benötigen diese Daten für ihre Forschung; aber auch für die Politik sind sie von großer Bedeutung.

Freitag, 20. Mai 2016

Brandbrief an Bundesregierung

Änderungen am geplanten Integrationsgesetz jetzt
Redaktion: PRO ASYL
PRESSEMITTEILUNG
Frankfurt am Main/gc. Anlässlich des geplanten Koalitionstreffens in Meseberg fordern PRO ASYL, der Paritätische Wohlfahrtsverband, die Diakonie Deutschland und der Rat für Migration, ein bundesweiter Zusammenschluss von über 100 Wissenschaftlern, in einem gemeinsamen Brandbrief die Bundesregierung auf, von zentralen Regelungen im sogenannten „Integrationsgesetz“ wieder Abstand zu nehmen.

Donnerstag, 19. Mai 2016

Im Fall Javier Osuna versagt

Schutzprogramm für gefährdete Journalisten
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) ist besorgt über das Versagen des staatlichen kolumbianischen Programms zum Schutz gefährdeter Journalisten im Fall Javier Osuna. Osuna ist seit Jahren Lauschangriffen auf sein Telefon und wiederholten Einschüchterungskampagnen ausgesetzt.

Geschichten von Frauenrechtlerinnen

Ausstellung „Noch schlägt das Herz des Iran“
Redaktion: Amnesty International Schwerin
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Am Freitag, dem 20, Mai um 18 Uhr eröffnen wir die Ausstellung „Noch schlägt das Herz des Iran - Geschichten von Frauenrechtlerinnen“.

Mittwoch, 18. Mai 2016

Strampeln für Kaffee und Kuchen

Aus dem tiefen Abgrund in lichte Höhen
von Heiko Wruck
BERICHT
Lassahn/gc. Gut 13 Kilometer hatte Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus bereits in den Knochen, als er von Kneese über Lassahn kommend am 10. Mai 2016 endlich im Stintenburger Brückenhaus Kaffee und Kuchen genießen konnte. Die Radtour war der Auftakt seiner viertägigen Wanderung durch 5 eindrucksvolle Nationale Naturlandschaften des Landes.

Am Sonntag auf die Burg zum Radfahren

Historische Fahrräder in Neustadt-Glewe
Redaktion: Stadt Neustadt-Glewe
PRESSEMITTEILUNG
Neustadt-Glewe/gc. Am Sonntag, 22. Mai 2016, lohnt ein Besuch der Burg Neustadt-Glewe ganz besonders. Dort steht der Internationale Museumstag ganz im Zeichen historischer Fahrräder.

Und plötzlich ändert sich das Leben

Regenauffanganlage für Massai in Tansania
Redaktion: maxpress
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Für die Massai in Mkanyeni (Tansania) ist Trinkwasser nicht selbstverständlich. Nun sammeln sie ihr Wasser jedoch in einer Regenauffanganlage.

Die Reinheit des Blutes

von Heiko Wruck
GLOSSE
Die besorgten Bürger haben recht. Denn es stimmt, dass die rasante Zuwanderung den kulturellen Untergang zwingend herbei führt. Die Zuwanderung nach New York ist ein beredtes Beispiel dafür.

Mittwoch, 11. Mai 2016

Mindestens drei Hinrichtungen pro Tag

Iran weltweit an zweiter Stelle
von Katja Köhne
KOLUMNE
Der Iran hat Konjunktur. Nach dem Ende des Embargos im Sommer vergangenen Jahres drängt es deutsche Firmen, Kontakte zu knüpfen. Das ist wirtschaftspolitisch nachvollziehbar. Menschenrechtspolitisch ist es zumindest bedenklich.

Flüchtlinge in Europa

Unbegleitete Minderjährige in 2015
Redaktion: Eurostat
PRESSEMITTEILUNG
Luxembourg/gc. Im Jahr 2015 wurden 88 300 Asylbewerber, die in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) internationalen Schutz suchten, als unbegleitete Minderjährige eingestuft.

Geburtshilfe in Krankenhäusern

10 766 Hebammen und Entbindungspfleger
Redaktion: Deutsches Statistisches Bundesamt
PRESSEMITTEILUNG
Wiesbaden/gc. Im Jahr 2014 leisteten insgesamt 10 766 Hebammen und Entbindungspfleger Geburtshilfe in deutschen Krankenhäusern.

Achtung, Rückruf!

von Heiko Wruck
GLOSSE
Eine neuerliche Rückrufaktion verunsichert die Fahrzeughalter. Allerdings nur jene in Mecklenburg-Vorpommern. Fahrzeuge aller Art und Baujahre – ausdrücklich auch DDR-Fabrikate – werden in die Werkstätten zurückgerufen.

Dienstag, 10. Mai 2016

Berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung

Industriemeister Lebensmittel in MV möglich
Redaktion: Food Academy e.V.
PRESSEMITTEILUNG
Ludwigslust/gc. Am 8. September 2016 beginnt die erste berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung zum Industriemeister/zur Industriemeisterin Lebensmittel in Mecklenburg-Vorpommern. In zwei Jahren können die Teilnehmer diese Qualifikation beim Schweriner Aus- und Weiterbildungszentrum (saz) erwerben

Früh für Selbstständigkeit begeistern

Wirtschaftsjunioren übergaben Norddeutschen Schulpreis
Redaktion: Wirtschaftsjunioren Hanseraum
PRESSEMITTEILUNG
Hamburg/gc. Die Sieger des diesjährigen Schulpreises stehen fest. Die school-fashion-Schüler GmbH vom Gerhart-Hauptmann-Gymnasium in Wismar konnte die Jury mit ihrer Crowdfunding Kampagne überzeugen. Hans Thon, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin, übergab am 6. Mai 2016 im Schweriner Schloss das Preisgeld von 2.000 Euro an die Schülerunternehmer.

Freitag, 6. Mai 2016

Bundes.Festival.Film. 2016

Deutschlands Filmnachwuchs trifft sich in Mainz
Redaktion: Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF)
PRESSEMITTEILUNG
Remscheid/gc. Deutschlands Filmnachwuchs trifft sich in diesem Jahr zum ersten Mal in Mainz. Dort findet vom 17. bis zum 19. Juni 2016 das 28. Bundes.Festival.Film. in den Mainzer Kammerspielen statt. Präsentiert und ausgezeichnet werden 37 nominierte Beiträge der Wettbewerbe „Deutscher Jugendvideopreis“ und „Video der Generationen“.

Abgas von Kohlendioxid befreien

Neues Membranverfahren aus Geesthacht
Redaktion: Helmholtz-Zentrum Geesthacht
PRESSEMITTEILUNG
Geesthacht/gc. Die membranbasierte Abtrennung des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) aus Kraftwerken und Industrieanlagen wird seit Januar 2016 in einem durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) geförderten Projekt erforscht.

Exilmedien in Deutschland

Jour Fixe am 12.Mai 2016
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Vom aserbaidschanischen Fernsehsender Meydan TV über iranische Blogs und syrische Radiosender bis hin zu US-amerikanischen Internet-DissidentInnen: In Deutschland gibt es Dutzende Exilmedien, die auf unterschiedlichste Weise den Diskurs in ihren Herkunftsländern beeinflussen. Trotzdem ist nur wenig über ihre Arbeit bekannt, Sprachbarrieren erschweren eine Einschätzung der Inhalte.

Festspiele MV suchen Partnerschule

Allgemeinbildende Schulen können sich bewerben
Redaktion: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Nach dem großen Erfolg des Kinder- und Familienfestes, das die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern seit 2014 mit Unterstützung der Nordmetall-Stiftung im Schlosspark Hasenwinkel veranstalten, wird das Klassikfestival sein Angebot für Kinder und Familien ab 2017 deutlich ausweiten.

Mittwoch, 4. Mai 2016

Schutz von Journalisten

Bündnis fordert UN-Sonderbeauftragten
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Zum internationalen Tag der Pressefreiheit, 3. Mai 2016, ruft Reporter ohne Grenzen die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen auf, schnellstmöglich einen UN-Sonderbeauftragten für den Schutz von Journalisten einzusetzen.