Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 26. Oktober 2019

Nur ein kleiner Pieks

von Heiko Wruck
GLOSSE
Es gibt eine komplett naturbelassene Möglichkeit der Risikominimierung bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr. Nicht gegen übertragbare Krankheiten, freilich. Aber gegen lange anhaltende Unterhaltszahlungen. Man bediene sich dafür der Impfgegner.

Freitag, 25. Oktober 2019

Wider besseres Wissen

von Heiko Wruck
KOLUMNE
Die jahrhundertealte Judenfeindlichkeit in Europa geht auf überlieferte Fantasmen zurück. Es schien logisch, dass das Volk der Jesus-Mörder, aus dem auch der Verräter Jesu kam, Brunnen vergiftete, Kinder fraß und Hostien schändete.

Montag, 21. Oktober 2019

167 Aufnahmen kamen in die Bewertung

Nächste Fotoausstellung „Von der Wiege bis zur Schule“
von Heiko Wruck
BERICHT
Wittenburg/gc. Nun ist sie auch schon wieder Geschichte, die Fotoausstellung „Von der Mücke zum Elefanten“ in der Heimatstube Wittenburg. Walter Hegenbart (85) hatte Anfang Februar 2019 aufgerufen, Fotos einzusenden.

Dienstag, 15. Oktober 2019

Industrie und Tarife fehlen

Mecklenburg-Vorpommern ist Schlusslicht bei Verdiensten
von Heiko Wruck
BERICHT
Schwerin/gc. Auch 30 Jahre nach der Wiedervereinigung liegen die Bruttomonatsentgelte der Beschäftigten in Mecklenburg-Vorpommern weit unter dem Bundesdurchschnitt. Das mittlere Monatsentgelt eines Vollzeitangestellten liegt in Mecklenburg-Vorpommern nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg bei rund 2.500 Euro.

Montag, 14. Oktober 2019

Kleinteilige Strukturen

Fast ein Fünftel aller Beschäftigten MVs im Handwerk
von Heiko Wruck
BERICHT
Schwerin/gc. 2017 und 2018 haben Deutschlands Landkreise, Städte und Gemeinden Überschüsse in historischen Größenordnungen erwirtschaftet. Das gilt auch für die Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern. Doch trotzdem klebt der Nordosten Deutschlands auf dem Schlussplatz des Länderrankings fest. Das wundert nicht:

Freitag, 11. Oktober 2019

Da kommt richtig Geld rein

Europas Investitionen in Mecklenburg-Vorpommern
von Heiko Wruck
BERICHT
Schwerin/gc. Für die Wirtschaft sind die Geldzuweisungen, die die Europäische Union leistet, wichtige Investitionen. Ohne die Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), ohne den Europäischen Sozialfonds (ESF) und ohne den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes dürfte es in zahlreichen Regionen Mecklenburg-Vorpommerns recht düster aussehen. In buchstäblich fast jedes Dorf des Bundeslandes sind die Mittel aus Brüssel geflossen.

Donnerstag, 10. Oktober 2019

Fördern: was, wo, warum?

Mecklenburg-Vorpommern im Prognos-Zukunftsatlas 2019
von Heiko Wruck
BERICHT
Schwerin/gc. Rostock ist im Prognos-Zukunftsatlas 2019 der einzige Lichtblick für Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt an der Ostee liegt mit Platz 224 im Mittelfeld des Rankings der Zukunftschancen und -risiken aller 401 Landkreise und kreisfreien Städte Deutschlands. Immerhin eine Verbesserung um 27 Plätze.

Mittwoch, 9. Oktober 2019

Eine Hand wäscht die andere

Unternehmen fördern Ehrenamt
von Heiko Wruck
BERICHT
Schwerin/gc. Eine Hand wäscht die andere. Zahlreiche Unternehmen in MV unterstützen aktiv die Freiwilligen Feuerwehren oder das Technische Hilfswerk (THW). Dies geschieht durch Geld- und Sachspenden., aber auch mit der Freistellung eigener Mitarbeiter für entsprechende Einsätze.

Dienstag, 8. Oktober 2019

Schnelles Netz

Abendidyll und Badeurlaub sind zu wenig
von Heiko Wruck
BERICHT
Poel/gc. In diesem Jahr hat auf der Insel Poel der Ausbau der Breitbandversorgung begonnen. Auf der Insel im Landkreis Nordwestmecklenburg wurde damit das in ganz Deutschland größte Ausbauvorhaben in Sachen Breitbandversorgung begonnen.

Montag, 7. Oktober 2019

Der Weg ist das Ziel

Wie mobil sind die Bürger morgen?
von Heiko Wruck
BERICHT
Schwerin/gc. Ob mit Flugzeug, Fahrrad, Auto, Schiff oder Bahn – viele Wege führen nach Mecklenburg-Vorpommern. Und diese Wege sind auch das Ziel, um mit einer gezielten Infrastruktur die verschiedenen Verkehrsträger – Straßen, Schienen, Wasserstraßen, Häfen und Luftfahrtstandorte effektiv miteinander zu verbinden.

Freitag, 4. Oktober 2019

Land der Denker

Hochschulstandort Westmecklenburg
von Heiko Wruck
BERICHT
Schwerin/gc. Neben den Universitäten Greifswald und Rostock und den Hochschulen Neubrandenburg und Wismar gibt es in Westmecklenburg weitere interessante große Lehreinrichtungen. In Schwerin ist eine Niederlassung der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit präsent. Hinzu kommen die private Fachhochschule des Mittelstandes, die Vitruvius Hochschule  (bis 2017 Designhochschule) ein Studienzentrum der Hamburger Fern-Hochschule sowie die Internationale Studien-und Berufsakademie.

Eine Winterlinde zum Tag der Einheit

Ein erster kleiner Wald in Gemeinden gepflanzt
von Michael-Günther Bölsche
BERICHT
Lancken/gc. Eine Winterlinde schmückt seit Mittwochabend, 2. Oktober 2019, das Areal an der Lanckener Kirche. Wolfgang Waldmüller (MdL, CDU) hatte diesen Baum gesponsert und gemeinsam mit Kirchengemeindemitgliedern wurde der Baum am Vorabend zum Tag der Deutschen Einheit in Mecklenburg-Vorpommern im Landkreis Ludwigslust-Parchim gepflanzt.

Donnerstag, 3. Oktober 2019

Saubere Energie

Strom aus Wind soll MV voranbringen
von Heiko Wruck
BERICHT
Schwerin/gc. Die Windkraft ist in Deutschland in Verruf geraten. Der Ausbau ist ins Stocken gekommen, allerorten formieren sich Bürgerproteste. Einige Dörfer, wie zum Beispiel Neu Zachun, einem Ortsteil der Gemeinde Hoort im Amt Hagenow Land, sind oder werden künftig von gleich drei Windkraftgebieten umgeben.

Mittwoch, 2. Oktober 2019

Noch eine Rarität

Wasserstofftechnologie in MV
von Heiko Wruck
BERICHT
Zarrentin/gc. Das Land Mecklenburg-Vorpommern gehört zu einer Arbeitsgruppe, die sich die „Wasserstoffstrategie Norddeutschland“ in die Agenda geschrieben hat. Gemeinsam mit Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein will Mecklenburg-Vorpommern die Umstellung der Energieversorgung auf Erneuerbare Energie erreichen. Außerdem will die Arbeitsgemeinschaft klimaschädigende Emissionen bei Strom, Wärme, Industrie sowie Landwirtschaft und Verkehr erreichen.

Dienstag, 1. Oktober 2019

Drehkreuz nach Skandinavien und Osteuropa

MV verbindet Südeuropa mit dem Norden der Welt
von Heiko Wruck
BERICHT
Schwerin/gc. Für Europas Westen ist Mecklenburg-Vorpommern das Drehkreuz zwischen Skandinavien, dem Baltikum und Osteuropa. Deswegen hat das nordöstlichste Bundesland Deutschlands ein besonderes Interesse an leistungsfähigen Verkehrswegen, die fest eingebunden sind in das transnationale Verkehrsnetz.