Suchen

Donnerstag, 25. Februar 2021

AuA24 AG: Wer hat schuld?

Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. „Schuld ist immer individuell. Das wird besonders schnell im Gerichtssaal deutlich. Dort werden zum Beispiel die Umstände aufgeklärt, die zu einem Arbeitsunfall geführt haben. Wer hat was veranlasst oder unterlassen? Das sind zwei zentrale Fragestellungen, die allen Beteiligten in Fragen der Arbeitssicherheit gestellt werden. Und wer will schon schuld sein“, fragt Tobias Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt.

Mittwoch, 24. Februar 2021

AuA24 AG: Drinnen – draußen

Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. Notdurft ist Privatsache. Und das betrifft auch die Verrichtung dieser Notdurft. Zu diesem Ergebnis kam in Baden-Württemberg das Landessozialgericht (Az. L 6 U 526/13).

Dienstag, 23. Februar 2021

AuA24 AG: Nicht versichert ist ein Problem

Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. Arbeitswege können in Fragen einer gesetzlichen Unfallversicherung wirklich äußerst tückisch sein. Das musste auch eine Mitarbeiterin erfahren, die auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle ihre Kleidung aus einem Reinigungsservice abholte und sich dort bei einem Sturz verletzte.

Montag, 22. Februar 2021

Die Menschen träumen auch morgen

Filmpalast Capitol bekommt junge Doppelspitze
von Heiko Wruck
BERICHT

Schwerin/gc.
Die Corona-Pandemie hat verursacht, dass in 2020 die deutschen Kinos nach Angaben der Filmförderungsanstalt knapp 70 Prozent weniger Tickets verkauft haben. So konnten lediglich 38,1 Millionen Karten unters Volk gebracht werden. Das waren circa 80,5 Millionen Tickets weniger als 2019. Trotzdem blicken die drei Kino-Experten optimistisch in die Zukunft und bauen ihre beruflichen Perspektiven darauf auf. Im Gespräch erklären sie, worauf sich ihr Optimismus gründet und welche Zukunft für sie das Kino hat.

Zeit für Kinder

Redaktion: Hansabrief
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. „Eine Schwangere darf nicht gekündigt werden und zwar bis zu vier Monaten nach ihrer Entbindung. Das ist im § 9 Mutterschutzgesetz (MuSchG) ganz eindeutig geregelt“, sagt Michael Lange, Senior Kundenberater bei Hansabrief in Norderstedt.

AuA24 AG: Auf dem Weg

Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. Das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg hat ein interessantes Urteil in Sachen Umwege beim Weg zur Arbeit gesprochen (Az. L 3 U 7/09). Danach sind Mitarbeiter nicht verpflichtet, den kürzesten Arbeitsweg zu nehmen. Sie können sich auch für die verkehrsgünstige Strecke entscheiden. Sie sind in beiden Fällen gesetzlich unfallversichert.

Sonntag, 21. Februar 2021

AuA24 AG: Riskanter WC-Besuch

Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. In vielen Unternehmen gibt es eine Betriebskantine, die von den Mitarbeitern zur Mittagszeit aufgesucht wird. Das ist selbstverständlich. Selbstverständlich ist auch die Benutzung der Toiletten des Arbeitgebers.

Samstag, 20. Februar 2021

AuA24 AG: Gesetzlich unfallversichert

Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. Die berufliche Tätigkeit eines sozialversicherungspflichtig beschäftigten Mitarbeiters ist nach dem Sozialgesetzbuch gegen Arbeitsunfälle versichert. Auch der Weg zur Arbeit und zurück nach Hause unterliegt diesem Unfallversicherungsschutz.

Freitag, 19. Februar 2021

AuA24 AG: Tod im Job

Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. In den ersten neun Monaten des Jahres 2020 hatte es in Deutschland deutlich mehr Arbeitsunfälle mit tödlichem Ausgang gegeben als im Vergleichszeitraum 2019. Nach Medienangaben waren es 20 tödliche Unglücke mehr.

Donnerstag, 18. Februar 2021

AuA24 AG: Alles, was zählt

Prüfen, handeln, dokumentieren
von Tobias Metz
KOLUMNE
In jedem Betrieb gibt es eine unüberschaubare Menge an Kleingeräten, Maschinen und technischen Anlagen. Das Spektrum beginnt beim Ladekabel fürs Smartphone, geht über den Wasserkocher in der Pantry zum Kaffeeautomaten bis hin zu Großmaschinen und mechanischen sowie elektronischen Steuerungseinrichtungen.

Mittwoch, 17. Februar 2021

AuA24 AG: Erholung nicht vergessen

Psychische Gefährdungsbeurteilung
Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. „Viele Unternehmen haben im Zuge der Corona-Pandemie ihre Arbeitszeiten verändert. Schichtzeiten wurden verlängert und auch auf Sonntage und Feiertage ausgedehnt. Oft passiert dies vor dem Hintergrund, dass sich Schichtbelegschaften und Bürogemeinschaften nicht mehr persönlich begegnen sollten. In manchen Fällen wurden sogar Abstandszeiten zwischen den Neubesetzungen der Arbeitsplätze angewiesen“, sagt Tobias Metz von der AuA24 AG in Norderstedt.

Dienstag, 16. Februar 2021

AuA24 AG: Waschen genügt meistens

Sprühdesinfektionen vermeiden
Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. Handdesinfektionsmittel haben seit Beginn der Corona-Pandemie Hochkonjunktur. „Dabei reicht es es oft aus, wenn man sich häufiger gründlich die Hände wäscht“, sagt Tobias Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt.

Montag, 15. Februar 2021

Ehrenamtskarte Mecklenburg-Vorpommern

Ein spannendes Jahr – Landesweite Einführung
von Angelika Lübcke
KOLUMNE

Seit 2020 gibt es in Mecklenburg-Vorpommern die landesweite Ehrenamtskarte. Damit sollen Ehrenamtliche zusätzlich gewürdigt werden. Denn sie leisten Besonderes.

AuA24 AG: Neue Wege in der Wirtschaft

Vertrauensarbeitzeit – Zielorientierung
Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. „Führungsprinzipien, die allein auf Anwesenheit und Kontrolle beruhen, gelten spätestens seit der Corona-Pandemie als überholt. Vertrauensarbeitszeit und Ergebnisführung sind die Methoden der Zukunft“, sagt Tobias Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt.

Sonntag, 14. Februar 2021

34 Mio. Puten 2019 in Deutschland geschlachtet, grausame Zustände beklagt

Ministerium, Landkreis, Erzeuger bilden gemeinsame Front
von Heiko Wruck
BERICHT

Goldberg/gc.
Animal Rights Watch (ARIWA) veröffentlichte am 2. Februar 201 grausames Videomaterial aus zwei Mastanlagen von Thomas Storck. Der ist nach ARIWA-Angaben Europas größter „Putenerzeuger“ und Deutschlands einflussreichster „Geflügel“-Lobbyist.

AuA24 AG: Was bedeutet Fatigue?

Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. „Mit dem etwas sperrigen Fachbegriff Fatigue wird das Erschöpfungssyndrom bezeichnet. Die Kraftreserven sind stark erschöpft, es besteht eine andauernde erhebliche Müdigkeit und ein übergroßes Ruhebedürfnis“, sagt Tobias Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt.

Samstag, 13. Februar 2021

AuA24 AG: Baustellen als Verkehrsflächen

Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. „Auch auf Baustellen gibt es Verkehrsflächen, die denen im öffentlichen Raum im Vergleich der Verkehrslasten durchaus ebenbürtig sind. Dort kreuzen sich die Wege von Lkw, Fahrmischer, Radladern, Kleintransportern sowie Fußgängern. Und über allen Verkehrsteilnehmern auf einer Baustelle hängen möglicherweise auch noch schwebende Lasten an Kränen. Insgesamt ist eine sehr unübersichtliche Situation“, sagt Tobias Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt.

Freitag, 12. Februar 2021

AuA24 AG: Ruß ist gefährlich

Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. In den Freiwilligen Feuerwehren in Deutschland leisten rund 1,3 Millionen Frauen und Männer im Ehrenamt wertvolle Dienste für die Gesellschaft. Sie sind durch krebserregende Stoffe im Brandrauch besonderen Gefährdungen ausgesetzt.

Donnerstag, 11. Februar 2021

AuA24 AG: COVID-19 als Berufskrankheit

Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. COVID-19 kann als Berufserkrankung von den  Berufsgenossenschaften anerkannt werden. „Das zu wissen ist wichtig, besonders für Mitarbeiter im Gesundheitswesen und in anderen Feuchtberufen“, sagt Tobias Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt.

Mittwoch, 10. Februar 2021

AuA24 AG: Dienstreisen genau prüfen

Digitale Gefährdungsbeurteilung und digitale Schulung
Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. Einreiseverbote, Ausgangsbeschränkungen oder Quarantänevorschriften sind nicht nur bei Dienstreisen ins Ausland ein Thema. Sie bestimmen auch das Dienstreiseverhalten im Inland erheblich.

Dienstag, 9. Februar 2021

Nicht versichert

Redaktion: Arbeitssicherheit digital GmbH
PRESSEMITTEILUNG
Braunschweig/gc. Manchmal kann es aber auch wirklich dumm laufen. Da kommt man nach der Arbeit nach Hause und die Katze ist weg. Also beginnt man die Suche nach dem geliebten Haustier. Dabei betritt der Suchende den nassen Rasen vor dem Haus, rutscht aus, fällt hin und verletzt sich.

AuA24 AG: Gesund trotz Desinfektion

 Redaktion: AuA24 AG

PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. „Seit Beginn der Corona-Pandemie vor über einem Jahr sind beruflich erworbene Hauterkrankungen bei vielen Beschäftigten stärker ins Bewusstsein gerückt. Ständiges Händewaschen und permanentes Desinfizieren der Hände greifen die Haut an und machen sie anfällig für Erkrankungen“, sagt Tobias Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt.

Montag, 8. Februar 2021

AuA24 AG: Mobiles Arbeiten

Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. „Dezentrales Arbeiten, mobiles Arbeiten und Homeoffice erschweren es Mitarbeitern, sich permanent auszutauschen. Die Kommunikation zur Arbeitssicherheit, Betriebsklima, zur Gesundheit, zu Entscheidungsbeteiligungen, Führung und Fehlerkultur müssen in den Unternehmen und Behörden dieser Entwicklung aktiv angepasst werden“, sagt Tobias Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt.

Sonntag, 7. Februar 2021

AuA24 AG: Stürze werden unterschätzt

Gefährdungsbeurteilung für Höhenarbeit
Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. „Wer meint, Gartenarbeit, Grün- und Landschaftspflege wären fast risikolose Tätigkeiten, der irrt gewaltig. Besonders Stürze aus großer Höhe – wie beim Baumschnitt oder Stürze aus vermeintlich geringer Höhe wie beim Heckenschnitt – haben oft dramatische Folgen“, sagt Tobias Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt.

Samstag, 6. Februar 2021

AuA24AG: Schlafdefizit ernst nehmen

Arbeitssicherheit durch Ruhezeiten
Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. „Wer sich von einem Wecker wecken lässt, hat nicht nicht ausgeschlafen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es zur Früh-, Spät- oder Nachtschicht geht. Schlafmangel ist für Frühaufsteher und Spätaufsteher gleichermaßen belastend“, sagt Tobias Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt.

Freitag, 5. Februar 2021

Gelebte Solidarität statt Masken-Wucherpreise

FFP2-Masken für alle – Spontane Hilfsaktion
von Heiko Wruck
BERICHT

Schwerin/gc.
„Ich fand das unverschämt“, empört sich Axel Roller. „Einer meiner Mitarbeiter sah sich genötigt, in Wismar vier FFP2-Masken zum Stückpreis von 6 Euro kaufen zu müssen, um sich vor dem Coronavirus zu schützen und eine behördlich angeordnete Maskenpflicht zu erfüllen.“

Wir werden die Coronazeit überstehen

Im Lockdown körperliche Fitness im Blick
von Heiko Wruck
BERICHT

Hagenow/gc.
Das große Jammern ist ihre Sache nicht. Steffi Niedrich, Geschäftsführerin des Fitness- und Gesundheitszentrums LaFit in Hagenow, setzt schon heute auf die Zeit nach der Coronakrise.

AuA24 AG: Das Korps

Werkzeug Gefährdungsbeurteilung
Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. „Die richtige Kommunikation und gute Umgangsformen im Unternehmen können Leben retten und die Gesundheit schützen“, zeigt sich Tobias Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt, überzeugt.

Donnerstag, 4. Februar 2021

AuA24 AG: Alles neu

Disruption ist das neue Normal
Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. „Ein großer Teil der heute bestehenden Berufsbilder wird schon bald Vergangenheit sein. Wie viele Menschen lebten um das Jahr 1900 in Deutschlands Städten von der Pferdewirtschaft. Fast alle dieser Pferdeberufe sind mit dem Siegeszug des Autos verschwunden. Genauso wird es auch den Unternehmen ergehen, die heute nicht konsequent auf die Digitalisierung ihrer Geschäfte und ihrer Arbeitsprozesse setzen“, ist sich Tobias Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt sicher.

Mittwoch, 3. Februar 2021

100. Helios-Baby 2021 aus Hagenow

Carlo darf kostenlos in den Zoo bis er 18 ist
Redaktion: Helios Kliniken Schwerin GmbH
PRESSEMITTEILUNG

Schwerin/gc.
Das erste Jubiläumskind des Jahres kam als 100. Baby am 1. Februar um Mitternacht in Schwerin zur Welt. Auch in Corona-Zeiten bei eingeschränkter Aufnahme bleiben Geburten in den Helios Kliniken Schwerin möglich.

Claqueure gesucht

Beifall bis der Arzt kommt
von Jürgen Rathje
KOLUMNE

Wenn in der Altenpflegebranche die Stelle einer examinierten Pflegefachkraft frei wird, dann kann diese Stelle erst nach 205 Tagen neu besetzt werden. Das ist bis heute der Bundesdurchschnitt.

AuA24: Die Ampel war einst disruptiv

Digitalisierung aller Arbeitsabläufe
Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. Am 10. Dezember 1868 wurde die erste Verkehrsampel der Welt auf dem Parliament Square in London in Betrieb genommen. Die mit Gaslicht betriebene Ampel explodierte kurze Zeit später. Das hat dennoch den massenhaften weltweiten Einsatz der Ampel als Verkehrssteuerungsanlage nicht verhindert.

Dienstag, 2. Februar 2021

Für Jäger eine große Herausforderung

Schweinepest, Vogelgrippe und Corona-Pandemie
von Michael Kuhn
KOLUMNE

Ein neues Jahr hat begonnen. Ich wünsche Ihnen allen ein gesundes, ein fröhliches und ein glückliches neues Jahr. Und natürlich ganz besonders, dass Sie alle gesund bleiben.

AuA24: Aktuelle Megatrends

Kostenlos Infektionsschutzhelfer
Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG
Norderstedt/gc. Persönliche Teilhabe, Digitalisierung, Klimawandel, Umweltschutz, Ressourcenverbrauch und Demografie sind gegenwärtig die sechs Megatrends, die weltweit das Leben tiefgreifend verändern.

Montag, 1. Februar 2021

AuA24: Wirtschaft im Umbruch

Arbeitssicherheit im Wandel
Redaktion: AuA24 AG
PRESSEMITTEILUNG

Norderstedt/gc.
Die geburtenstarken Jahrgänge nehmen allmählich ihren Ruhestand in den Blick. Das waren die, die zwischen 1955 und 1964 geboren wurden.