Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 18. Mai 2017

Kostenlose Kita, ach nö!

von Heiko Wruck
GLOSSE
Nach aktuellen Berechnungen des Forschungsverbundes DJI/TU Dortmund wurden in 2015 von den Eltern schätzungsweise 3,8 Milliarden Euro für die Nutzung von Kitas und Kindertagespflege ausgegeben. Zusätzlich wenden die Bundesländer für Beitragsbefreiungen mehr als 550 Millionen Euro im Jahr auf. Über 4,4 Milliarden Euro haben die von Eltern und Ländern in 2015 insgesamt gezahlt, so die Berechnungen. Damit ist klar, die kostenlose Kita für alle können wir uns abschmatzen!

Viel zu teuer, der ganze Zinnober! Das Geld wird an anderer Stelle sehr viel dringender gebraucht und ist dort auch sehr viel besser angelegt. So hat die rotgrüne Bundesregierung in 2002 für den damaligen Rüstungsetat die Rekordsumme von 24,53 Milliarden Euro ausgegeben. Der nächste Rekord unter Rot-Grün kam 2005 mit 24,97 Milliarden Euro. Vier weitere Rekorde kamen dann von 2006 bis 2009 unter Schwarz-Rot. Der letzte Rekord lag bei 31,18 Milliarden Euro. Von 2011 bis 2013 gab‘s unter Schwarz-Gelb drei Etatrekorde in Folge. 33,26 Milliarden Euro wurden 2013 in die Rüstung gesteckt. Noch immer 32,97 Milliarden Euro waren‘s unter Schwarz-Rot im Jahr 2015.

Das ist Wirtschaftspolitik, Baby! Das sind gut bezahlte Arbeitsplätze. Dafür braucht man die Kohle.

Kontakt:
Heiko.Wruck@t-online.de
________________________________________________________________