Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 25. September 2020

Wohin mit hochradioaktivem Abfall?

Endlagersuche des Bundes in MV
Redaktion: Umweltministerium Mecklenburg-Vorpommern
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Am kommenden Montag, 28. September 2020, wird die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) als Vorhabenträgerin für die Endlagersuche des Bundes ihren Zwischenbericht Teilgebiete veröffentlichen.

Donnerstag, 24. September 2020

Gleiches Recht im Straßenverkehr

Initiative zum kostenlosen Nahverkehr für Schüler
Redaktion: Bürgerinitiative Freifahrt.Jetzt.Schwerin
PRESSEMITTEILUNG

Schwerin/gc.
„Im Sinne eines gleichberechtigten Zugangs zu Mobilität, der Erhöhung der Sicherheit und Lebensqualität in Schwerin und des drohenden Klimawandels ist der kostenfreie Nahverkehr für Schweriner Schüler ein erster richtiger Schritt“, sagt Torsten Müller, Sprecher der Bürgerinitiative Freifahrt.Jetzt.Schwerin - für einen entgeltfreien Nahverkehr.

Viele Technologien wird‘s gleichzeitig geben

Die Entwicklung der automobilen Zukunft
von Heiko Wruck
GESPRÄCH

Schwerin/gc.
Die Unternehmensgruppe Mühlenhort findet sich einmal in Weyhe, zweimal in Wismar und weitere zweimal in Schwerin. Insgesamt arbeiten rund 80 Menschen für das Unternehmen. In Wismar und Schwerin sind es zusammen um die 50. Aktuell werden 10 Azubis in technischen und kaufmännischen Berufen bei Mühlenhort ausgebildet. Volvo, Land Rover, Seat Service und seit 2016 auch eine Niederlassung für Euromaster werden von der Mühlenhortgruppe betrieben. Im Gespräch mit Geschäftsführer Hendrik Mühlenhort beleuchten wir die Zukunft des Automobils.

Ohne Probleme

Mit LPG-Autogas quer durch Europa
von Heiko Wruck
BERICHT

Lassahn/gc.
Nach ADAC-Angaben sind aktuell circa 400.000 Pkw, die mit Autogas betrieben werden, auf Deutschlands Straßen unterwegs. Einer davon war vor vielen Jahren ein damals fabrikneuer VW T5.

Mittwoch, 23. September 2020

Disziplinarstatistik für die Landespolizei

Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht erstmals
Redaktion: Ministerium für Inneres und Europa MV
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Das Ministerium für Inneres und Europa MV veröffentlicht zum ersten Mal eine Statistik über abgeschlossene als auch laufende Disziplinarverfahren in der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern.

Dienstag, 22. September 2020

Kauf von Elektrofahrzeugen gefördert

Von Innovationsprämie profitieren
von Heiko Wruck
BERICHT

Lassahn/gc.
Im Jahr 2009 hatte sich die Bundesregierung auf das Ziel festgelegt, bis zum Jahr 2020 eine Million Elektroautos auf die deutschen Straßen zu bringen. Dieses Ziel wurde überdeutlich verfehlt. Nun jedoch soll die Elektromobilität für breite Bevölkerungsschichten forciert werden.

Montag, 21. September 2020

Der Diesel lebt

Langlebig und verbrauchsarm fahren
von Heiko Wruck
BERICHT

Lassahn/gc.
Totgesagte leben länger. Das trifft auch auf den Diesel zu, denn die Gründe, warum man sich ausgerechnet ein dieselgetriebenes Fahrzeug zulegt, gibt es nach wie vor:  Sparsamkeit, höhere Reichweiten bei moderater Fahrweise, geringere Kraftstoffkosten als bei Benzinern und langlebige robuste Motoren. Und trotzdem ist der Diesel ins Gerede gekommen.

Freitag, 18. September 2020

Ende 2021 fertig?

Umbau des Zarrentiner Bahnhofs ambitioniert
von Heiko Wruck
BERICHT

Zarrentin/gc.
Einst kamen am Bahnhof Reisende aus einem weiten Umfeld an. Der Zarrentiner Bahnhof war damals ein Ort der Begegnung.

Dienstag, 15. September 2020

Konsens und Kompromiss gefragt

Zarrentin steht vor vielen Herausforderungen
von Heiko Wruck
GESPRÄCH

Zarrentin/gc.
Die Schaalseestadt Zarrentin wächst. Wie bei jeder Vergrößerung so gibt es auch hier Dehnungsrisse und Wachstumsschmerzen. Im Gespräch erklärt Zarrentins Bürgermeister Klaus Draeger die aktuellen Befindlichkeiten.

Freitag, 4. September 2020

Neue Wolfsvorkommen bestätigt

11 Rudel leben in Mecklenburg-Vorpommern 
Redaktion: Landwirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Durch das Wolfsmonitoring wurden aktuell in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt 11 Wolfsrudel nachgewiesen. Dies ist eine deutliche Steigerung der Wolfpopulation gegenüber dem Vorjahr in dem man 8 Rudel nachweisen konnte.

Montag, 31. August 2020

Ohne Mikroskop und Lupe, ...

aber mit Zeitungsschau frühstückt Uwe Jueg
von Heiko Wruck
GESPRÄCH

Schwerin/gc. Wie startet der Lehrer für Biologie und Chemie in den Tag?
... mit Kaffee, türkisch gebrüht, schwarz und ohne Zucker. Dazu gibt es Haferflocken mit Milch, Brot und mit einer halben bis zu einer dreiviertel Stunde Zeitungslektüre. Gut informiert in den Tag zu starten, ist für mich sehr wichtig.

Sonntag, 30. August 2020

Das Gewicht unserer Werte

Die Eigenpositionierung entscheidet

von Heiko Wruck
AUFSATZ
30 Jahre nach der Wiedervereinigung erlebt Deutschland einen beispiellosen Niedergang humanistischer Werte. Wer hätte es je für möglich gehalten, dass es in diesem Land Faschisten erneut gelingt, öffentlichen Raum zu besetzen, politische Macht zu gewinnen und die Themen gesellschaftlichen Handels zu bestimmen. Dies alles mit staatlicher Unterstützung.

Montag, 24. August 2020

Gemeinsam mit seiner Frau ...

frühstückt Lothar Otto herzhaft oder süß
von Heiko Wruck
GESPRÄCH

Dreilützow/gc.
Frühstück in der Biosphäre, wie sieht das aus?
Meine Frau und ich frühstücken gemeinsam. Das ist für uns ein wichtiges Ritual zum Tagesbeginn. Kaffee, Brot, Wurst, Käse, Marmelade und Honig gehören dazu. Je nachdem, worauf wir gerade Lust haben.

Donnerstag, 20. August 2020

Samstag kamen kaum Besucher

Gedenkveranstaltung blieb fast lautlos
von Heiko Wruck
BERICHT
Wittenburg/gc.
Eigentlich sollte am 15. August 2020 in der Stadt und im Amt Wittenburg an 30 Jahre Wiedervereinigung erinnert werden. Denn bis zur Wende 1989 kannten viele Wittenburger nicht einmal das nahegelegene Zarrentin, dass wegen seiner exponierten Lage an der damaligen innerdeutschen Grenze nur mit einem gültigen Passierschein besucht werden konnte. Gleiches galt auch für die Dörfer am Ostufer des Schaalsees.

Samstag, 8. August 2020

Gemeinsam mit Herz und Hand

Ehrenamtskarte MV in Lübz beantragen
von Heiko Wruck
BERICHT
Lübz/gc.
Sie helfen gern. Sie schauen nicht weg. Sie sorgen für eine starke Gemeinschaft – Kinder, Frauen und Männer im Ehrenamt. In Deutschland arbeiten über 31 Millionen Menschen ehrenamtlich. Allein in Mecklenburg und Vorpommern (MV) sind es um die 600.000 Menschen, die sich freiwillig in Feuerwehren, Hilfsorganisationen und Vereinen unentgeltlich enagieren. Ohne ihr Engagement würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren.

Mittwoch, 5. August 2020

Digitale Knechtschaft ist bargeldlos

von Heiko Wruck
KOLUMNE
Wenn es kein Bargeld mehr gibt, was sollte Banken dann noch daran hindern, sowohl Überziehungs- als auch Guthabenszinsen von den Kontoinhabern zu erheben. Immerhin müssen Kommunen jetzt schon in vielen Fällen auf ihre Guthaben Negativzinsen bezahlen. Privatpersonen werden davon nicht verschont bleiben.

Montag, 3. August 2020

Journalisten mit dem Tode bedroht

Unfrei in vielen Ländern der Welt
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (RSF) ist bestürzt über die Verhängung von Todesurteilen in unterschiedlichen Ländern, um Journalistinnen und Journalisten zu bedrohen und einzuschüchtern. 2020 sind bereits vier jemenitische Journalisten und ein iranischer Redakteur zum Tode verurteilt worden und könnten jederzeit hingerichtet werden.

Sonntag, 2. August 2020

Die Ehrenamtskarte MV ist nun endlich da!

Gesucht Partner aus der Wirtschaft
von Heiko Wruck
BERICHT
Lübz/gc.
Nun hat es das Land Mecklenburg-Vorpommern geschafft, seinen rund 600.000 Ehrenamtlichen eine dauerhafte Würdigung zukommen zu lassen. Die Ehrenamtskarte ist da!

Mittwoch, 29. Juli 2020

Gnadenlos gegen Kritiker im eigenen Land

Begnadigung von Huang Qi gefordert
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Ein Jahr nach der Verurteilung des Journalisten Huang Qi fordert Reporter ohne Grenzen (RSF) in einem gemeinsam Brief mit zehn weiteren Menschenrechtsorganisationen den chinesischen Präsidenten Xi Jinping auf, Huang zu begnadigen. Der 57-Jährige wurde trotz schwerer Erkrankung Ende Juli 2019 zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Er könnte im Gefängnis sterben, wenn er nicht sofort freigelassen wird.

Freitag, 24. Juli 2020

Eine Zeitkapsel, fast für die Ewigkeit

Grundsteinlegung für Kita-Ersatzneubau in Boddin
von Heiko Wruck
BERICHT
Boddin/gc. Gemeinsam mit Boddins Bürgermeister Kurt Bartels und den Boddiner Kindern befüllt Wittenburgs Bürgermeisterin Dr. Margret Seemann eine Zeitkapsel für den Ersatz-Neubau der Kita „Katz und Maus“ in Boddin. Bis zu diesem Zeitpunkt der Grundsteinlegung am vergangenen Montag, 20. Juli 2020, war es ein langer Weg.

Donnerstag, 23. Juli 2020

Kronzeuge lebensgefährlich verletzt

Malta: Mordfall Caruana Galizia
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (RSF) ist in höchstem Maße beunruhigt über die neuesten Entwicklungen im Mordfall Daphne Caruana Galizia. Der Kronzeuge und mutmaßliche Mittelsmann Melvin Theuma wurde am Dienstagabend, 21. Juli 2020, mit schweren Stichverletzungen an Hals und Rumpf in seiner Wohnung aufgefunden und befindet sich in kritischem Zustand im Krankenhaus.

Montag, 20. Juli 2020

Bis in tiefe Schichten knochentrocken

Kaiserwetter und Trockenstress im Nordosten
von Heiko Wruck
BERICHT
Lassahn/gc. Auch wenn dieser Sommer 2020 bislang nicht so heiß ausfällt wie die letzten beiden, die Dürre bleibt. Mecklenburg-Vorpommerns Landwirte müssen immer stärker auf künstliche Bewässerung setzen. Das wird vom Landwirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommerns millionenschwer gefördert.

Sonntag, 19. Juli 2020

Philippinen: Für unabhängige Medien

Unterstützerkampagne für Maria Ressa
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Sechzig Nichtregierungs- und Journalismusorganisationen, Institutionen und Filmschaffende haben eine Kampagne für die philippinische Journalistin Maria Ressa und unabhängige Medien auf den Philippinen gestartet. Die Initiatoren sind Reporter ohne Grenzen (RSF), das Komitee zum Schutz von Journalisten (CPJ) und das International Center for Journalists (ICFJ).

Samstag, 18. Juli 2020

Verbot russischer Sender

Teilweise aggressive Desinformation
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (RSF) kritisiert die Sperrung des russischen Auslandssenders RT in Litauen und Lettland.

Freitag, 17. Juli 2020

Bücher gegen Rassismus

Geschichten für Kinder und Jugendliche
Redaktion: Stiftung Lesen
PRESSEMITTEILUNG
Mainz/gc. Rassismus zu erkennen und aktiv dagegen zu steuern, ist eine der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft. Daher ist es wichtig, möglichst früh den Grundstein für ein achtsames Miteinander zu legen.

Dienstag, 14. Juli 2020

Man sollte auf jeden Fall geimpft sein

THW bietet Helferperspektiven mit Teamgeist
von Heiko Wruck
INTERVIEW
Parchim/gc. Das Technische Hilfswerk (THW) gibt es seit 70 Jahren in der Bundesrepublik. Im Nordosten Deutschlands organisiert sich das THW im Landesverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein. Von Schwerin aus werden die Ortsverbände Bad Doberan, Gadebusch, Güstrow, Rostock, Schwerin, Wismar, Ludwigslust und Parchim geführt. Der Ortsverband Parchim begeht in diesem Jahr sein 25. Jubiläum. Er wurde am 20. Mai 1995 gegründet. Im Gegensatz zu anderen Einrichtungen, wie zum Beispiel Feuerwehren, versetzen sich die Zivil- und Katastrophenschutzhelfer des THW nicht selbstständig in ihre Einsätze. Sie werden angefordert von der Polizei, der Feuerwehr, vom Landkreis oder von der Bundesregierung. Deutschlandweit ist das THW mit 1.500 hauptberuflichen Mitarbeitern und mit 80.000 ehrenamtlichen Helfern aufgestellt. Auch den Bundesfreiwilligendienst kann man beim THW leisten.

Montag, 29. Juni 2020

Risiken für Journalisten

Sicherheitsgesetz in Hongkong
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (RSF) ist in großer Sorge über die möglichen Auswirkungen eines Sicherheitsgesetzes auf die Arbeit von Journalisten in Hongkong. Das Gesetz soll offenbar noch in dieser Woche in Kraft treten.

Mittwoch, 10. Juni 2020

Offener Brief warnt

Dual-Use-Verordnung und Menschenrechtsschutz
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (RSF), Amnesty International, Human Rights Watch und weitere Menschenrechtsorganisationen rufen die Europäische Kommission auf, bei der stockenden Reform der EU-Exportkontrollen für Überwachungstechnologie auf einem strikten Menschenrechtsschutz zu bestehen.

Montag, 8. Juni 2020

Vier von neuzehn Alleen in Arbeit

Lübtheen mit rund 90 Jahre altem Baumbestand
von Heiko Wruck
GESPRÄCH
Lübtheen/gc. Mit ihren Ortsteilen kommt die Stadt Lübtheen in Parks, Alleen und Nebenstraßen auf etwa 20.000 Bäume. Fast alle sind pflegebedürftig. Was dort gerade in Sachen Baumpflege passiert, erklärt Alexander Wulff vom Ordnungsamt Lübtheen in einem redaktionellen Gespräch.

Sonntag, 7. Juni 2020

Illegaler Militärgewahrsam: Journalist tot

Kameruns Regierung hüllt sich in Schweigen
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. In Kamerun ist ein vor Monaten festgenommener Fernsehmoderator in willkürlicher Haft der Armee gestorben. Samuel Wazizi war am 2. August 2019 festgenommen und zunächst auf einer Polizeiwache in Buea festgehalten worden, der Hauptstadt der englischsprachigen Region Southwest.