Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 16. August 2018

Globale Tuberkuloseüberwachung

Vereinheitlichtes Identifikationsverfahren
Redaktion: Forschungszentrum Borstel - Leibniz Lungenzentrum
PRESSEMITTEILUNG
Borstel/gc.  Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung des Forschungszentrums Borstel hat ein neues Verfahren auf Basis der Genomsequenzierung entwickelt, um Tuberkuloseerreger eindeutig und weltweit einheitlich zu identifizieren. Die Ergebnisse dieser Studie sind kürzlich im Journal EBioMedicine erschienen und könnten in Zukunft entscheidend dazu beitragen, Ausbrüche schneller und effektiver zu bekämpfen.

Mittwoch, 15. August 2018

Jetzt mitmachen!

Deutscher Multimediapreis mb21
Redaktion: Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) 
PRESSEMITTEILUNG
Remscheid/gc. Noch bis zum 20. August 2018 können sich junge Medienmacherinnen und Medienmacher bis 25 Jahre an dem Bundeswettbewerb beteiligen. Neben der Teilnahme am Medienfestival in Dresden winken Preisgelder in Höhe von über 10.000 Euro.

Dienstag, 14. August 2018

15 Minuten für einen halben Hektar Hafer

LPG Körchow e. V. setzt auf Landleben und Nachbarschaft
von Heiko Wruck
BERICHT
Körchow/gc. 14 Uhr, die Sonne brennt am Sonntag, 5. August 2018, auf eine Handvoll Männer bei Körchow herab. Sie warten darauf, dass Enrico Buhr aus Zühr seinen Mähdrescher startet. Das Erntegerät ist ein echtes DDR-Produkt, ein „Fortschritt E512“. Fast unverwüstlich.

Mittwoch, 8. August 2018

Konsequent verfolgen

Gewalt und Drohungen gegen Journalisten in Kolumbien
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) verurteilt die jüngsten Journalistenmorde und Morddrohungen gegen Journalisten in Kolumbien und fordert die Regierung des am Dienstag, 7. August 2018, ins Amt eingeführten Präsidenten Ivan Duque auf, konsequent gegen die Täter vorzugehen. Vergangene Woche wurden in der Region Valle del Cauca innerhalb von 24 Stunden zwei Lokaljournalisten erschossen, seit Mitte Juli 2018 wurden mehr als ein Dutzend prominente Journalisten mit dem Tode bedroht. Paramilitärische Gruppen haben in vielen Teilen des Landes in den Monaten vor Duques Amtsantritt Menschenrechtsaktivisten, Gewerkschaftsführer und Journalisten bedroht und getötet.

Dienstag, 7. August 2018

Segelromantik

von Heiko Wruck
KOLUMNE
Als die Segelschiffe die besten, schnellsten und effizientesten waren, wrackte man sie ab – ersetzt durch qualmende behäbige Dampfschiffe mit weniger Nutzlast. Pferdefuhrwerken erging es ähnlich. Ihr Ende kam langsam, knatternd und stinkend angerollt, untauglich für die meisten Wege. Benzin gab es nur in Apotheken.

Montag, 6. August 2018

Umweltsünder lernen mehr

Spiel vermittelt internationale Klimapolitik 
Redaktion: Humboldt-Universität zu Berlin
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Erstmals zeigt eine empirische Studie, dass ein Brettspiel zum Klimawandel internationale Klimapolitik erfolgreich vermitteln kann. Sie gibt zudem Hinweise auf die wirksame Gestaltung solcher Spiele. So können mit neuen Kommunikationswegen globale Herausforderungen angegangen werden. Die Studie erschien in Climatic Change, der führenden internationalen und multidisziplinären Fachzeitschrift zum Klimawandel.

Es fehlt eine echte Alternative

Im Gespräch über Dieseltechnologie
von Heiko Wruck
GESPRÄCH
Schwerin/gc. Wer sich in Deutschland für ein Dieselfahrzeug entschieden hatte, tat dies früher aus vier Gründen: Langlebigkeit, Robustheit, geringer Kraftstoffverbrauch und geringere Kraftstoffkosten. Für ein Dieselfahrzeug zahlte man zwar einen höheren Kaufpreis und mehr Fahrzeugsteuern, aber die Vorteile überwogen. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Außer vielleicht, dass Dieselfahrzeuge wegen des schlechten Images des Diesels heute für weitaus weniger Geld zu haben sind.

Donnerstag, 26. Juli 2018

Filme machen Lust

66 Ausflüge im Norden
Redaktion: Metropolregion Hamburg
PRESSEMITTEILUNG
Hamburg/gc/pm. Mit kurzen Videos macht die Metropolregion Hamburg Lust auf ihre #einfachmalraus-Tipps. Alle 66 Ausflugsorte geben nach und nach einen Einblick in ihre Erlebniswelt. Jetzt erschienen ist der Hamburg-Film.

Dienstag, 24. Juli 2018

In bewährter Manier

von Heiko Wruck
KOLUMNE
Deutschland und die Europäische Union sind auf dem Weg in den Präfaschismus. Es begann mit der Erfindung der Festung Europa und wird fortgesetzt mit der gegenseitigen nationalen Abschottung. Der Brexit ist hier nur ein Anfang.

Freitag, 13. Juli 2018

50 Millionen monatlich an Studierende

Banken oder Studentenwerke zahlen Studienkredite
Redaktion: CHE Centrum für Hochschulentwicklung
PRESSEMITTEILUNG
Gütersloh/gc. Laut einer aktuellen Anbieter-Befragung durch das CHE im Juni 2018 gab es im vergangenen Jahr (2017) 280.000 aktive Studienkreditverträge. Hierbei befinden sich mit 180.000 rund zwei Drittel der Kreditnehmer bereits in der Rückzahlungsphase. Die übrigen 100.000 Personen sind noch in der Auszahlungsphase.

Donnerstag, 12. Juli 2018

Bei Diabetikern vermehrt Lungenfibrosen

Neuer Forschungsansatzveröffentlicht
Redaktion: Deutsches Zentrum für Diabetesforschung
PRESSEMITTEILUNG
Neuherberg/gc. Atemnot und restriktive Lungenerkrankungen (RLD) wie zum Beispiel Lungenfibrose könnten eine späte Komplikation von Typ-2-Diabetes sein. Darauf deutet eine gemeinsame Studie von Forschern des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) und des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) unter Federführung des Universitätsklinikums Heidelberg hin. Die aktuellen Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Respiration veröffentlicht.

Samstag, 30. Juni 2018

Flucht ist wieder ein Verbrechen

von Heiko Wruck
KOMMENTAR
Die Herrenmenschen haben entschieden. Es sollen wieder geschlossene Lager für Menschen eingerichtet werden, die man in Europa nicht haben will.  Und jene, die vor der Festung Europa im Mittelmeer treiben, sollen auf dubiosen „Ausschiffungsplattformen“ abgeladen werden – außerhalb Europas. Das bedeutet: Flucht wird zum Verbrechen verklärt.

Freitag, 29. Juni 2018

Mörderisches Mexiko

Verbrechen gegen Journalisten konsequent verfolgen
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) kritisiert das Klima der Gewalt und der Einschüchterung gegenüber Journalisten, das vor der Präsidentschaftswahl am Sonntag, 1. Juli 2018, in Mexiko herrscht. Zwischen Januar und Mai 2018 wurden 45 Journalisten in Zusammenhang mit ihrer Wahlberichterstattung angegriffen, fünf Medienschaffende kamen gewaltsam ums Leben. Seit dem Jahr 2000 wurden in Mexiko mehr als 100 Journalisten aufgrund ihrer Arbeit getötet. Nur in einem Bruchteil der Fälle werden die Mörder gefasst und verurteilt.

Donnerstag, 28. Juni 2018

306 Wohnungen neu gebaut

Zu wenige für den Kreis Ludwigslust-Parchim
Redaktion: Verbändebündnis Wohnen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Vom Single-Apartment bis zum Bungalow: Im Landkreis Ludwigslust-Parchim sind in 2017 nur 306 Neubauwohnungen entstanden: 219 davon in Ein- und Zweifamilienhäusern. 2017 wurden damit 29 Prozent weniger neue Wohnungen gebaut als noch im Vorjahr.

Dienstag, 26. Juni 2018

Ein Drittel aus erneuerbaren Energiequellen

Windenergie-Report Deutschland 2017 erschienen
Redaktion: IEE
PRESSEMITTEILUNG
Kassel/gc. „Die Stromproduktion mit Windenergieanlagen – onshore und offshore – ist in unserem Energieversorgungssystem nicht mehr wegzudenken. Jetzt gilt es, den Ausbau kontinuierlich fortzusetzen und die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Integration in ein Energieversorgungssystem der Zukunft zu schaffen“, fasst Prof. Dr. Kurt Rohrig, Herausgeber des neu erschienenen „Windenergie Report Deutschland 2017“ des Fraunhofer IEE in Kassel, die Bedeutung der Windenergie für die energiewirtschaftliche Zukunft zusammen.

Montag, 25. Juni 2018

Schlüsselmolekül des Alterns entdeckt

Molekül auszuschalten, um Vergreisung zu verzögern
Redaktion: Deutsches Krebsforschungszentrum
PRESSEMITTEILUNG
Heidelberg/gc. Jede Zelle und jeder Organismus altert früher oder später. Doch warum eigentlich? Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg haben jetzt erstmals ein Protein entdeckt, das eine zentrale Schaltstelle im Alterungsprozess darstellt. Es kontrolliert die Lebensspanne eines Individuums – von der Fliege bis hin zum Menschen. Das eröffnet neue Möglichkeiten, um Therapien gegen altersbedingte Krankheiten zu entwickeln.

Europa neu gedacht

Neues Forschungszentrum an Uni Konstanz
Redaktion: Universität Konstanz
PRESSEMITTEILUNG
Konstanz/gc. „Kulturen Europas in einer multipolaren Weltordnung“ wird ein kulturwissenschaftliches Forschungszentrum an der Universität Konstanz heißen, das neue Europakonzepte jenseits des Eurozentrismus entwickeln wird. Ermöglicht wird das Projekt durch den Dr. Karl Helmut Eberle-Preis, der innovative und mutige Forschungsprojekte an der Universität Konstanz anstößt.

Kuh mit Bulldoggengesicht

Geheimnisse des ausgestorbenen Rindes gelüftet
Redaktion: Institut Ranke-Heinemann
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Es gab einmal eine Kuh, die sah aus wie eine Bulldogge. Das ist kein Märchen! Obwohl das Niatarind schon lange ausgestorben ist, konnten australische und Schweizer Wissenschaftler nun neue Einblicke in die Anatomie der einzigartigen Rasse gewinnen. Schon Darwin war von der Kuh mit dem Bulldoggengesicht fasziniert. Weltweit gibt es in verschiedenen Sammlungen noch Skelettüberreste, die mit modernen Technologien untersucht werden konnten.

Sonntag, 24. Juni 2018

Jeder Tag beginnt halāl,

... beim Frühstück des Moslems Haiko Hasan Hoffmann
von Heiko Wruck
GESPRÄCH
Schwerin/gc. Was gibt’s denn zum Frühstück, und ist es halāl?
Ich bin Moslem, natürlich ist es halāl. 4.45 Uhr stehe ich auf. Von 5.10 bis 5.25 Uhr gibt es Frühstück: Brötchen, Käse, Marmelade, Humus, manchmal Thunfischpaste, Wasser, Saft. Nichts Besonderes also. Halāl bedeutet lediglich erlaubt oder zulässig. Haram steht für nicht erlaubt oder nicht zulässig. Dazwischen steht makruh: zwar nicht verboten, aber verpönt oder unerwünscht. Meine Religion ist der Islam, also halte ich mich an dessen Gebote.

Montag, 4. Juni 2018

Ohne Pilze geht es in den Tag,

... wenn der Urologe Prof. Chris Protzel frühstückt
von Heiko Wruck
GESPRÄCH
Schwerin/gc. Gibt’s Pilze zum Urologenfrühstück?
Nein, Pilze gibt es nicht dazu. Ich stehe um 5 Uhr auf. 5.30 Uhr frühstücke ich, wie andere auch: Brötchen, Wurst oder Käse, Kaffee und Orangensaft.

Mittwoch, 23. Mai 2018

KI für den Menschen

Das DFKI Saarbrücken am Tag der offenen Tür
Redaktion: DFKI
PRESSEMITTEILUNG
Kaiserslautern/gc. Gleich zwei humanoide Roboter heißen die Besucher im Foyer des DFKI Saarbrücken beim Tag der offenen Tür der Universität des Saarlandes willkommen: Pepper, ein Shopping-Berater, der mit seinem menschlichen Gegenüber Verkaufsgespräche führen kann; und sein Kollege, der Unterhaltung bietet und auf Wunsch die kognitiven Fähigkeiten testet. Darüber hinaus: eine mobile Kochassistenz-App, die Schritt für Schritt durchs Rezept führt, Künstliche Intelligenz im Steuerwesen – mit Hilfe eines Tipp-Roboters veranschaulicht – und smarte Assistenz-Apps im Supermarkt der Zukunft. Die ausgewählten Projekte, Systeme und Prototypen, die DFKI-Forscher und studentische Mitarbeiter am Samstag, 26. Mai 2018, von 10 bis 14 Uhr vorstellen, belegen, dass Künstliche Intelligenz im Alltag angekommen ist.

Wofür Deutsche offen sind

Organe aus dem 3-D-Drucker
Redaktion: IAO
PRESSEMITTEILUNG
Stuttgart/gc. Organe aus dem 3-D-Drucker, der permanente Körperscan oder Nanobots zur Zellreperatur – viele Deutsche stehen diesen Zukunftsszenarien der Gesundheitsindustrie offen gegenüber, so das Ergebnis der internationalen Studie zum Zukunftsprojekt „Homo Digitalis“ von BR, ARTE und dem Fraunhofer IAO. Über 22 000 Teilnehmende aus Deutschland und Frankreich hatten in einem Online-Test ihre Akzeptanz gegenüber neuen Technologien getestet.

Totes Holz für mehr Leben

Baggerseen sollen lebensfreundlicher werden
Redaktion: IGB
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Baggerseen gehören zu den häufigsten Gewässertypen in Deutschland. Viele dieser Seen bieten bislang wenig Lebensraum für Tiere. Das soll sich ändern.

Weitere 11 Ehrenamtliche sind neu beauftragt

Telefonseelsorge Schwerin sucht Mitstreiter
von Heiko Wruck
BERICHT
Schwerin/gc. Die Quote kann sich sehen lassen. 11 von 15 Teilnehmern des neunmonatigen Lehrgangs haben den Kurs erfolgreich absolviert. Mit den Neuen kommt die Telefonseelsorge Schwerin auf insgesamt 95 ehrenamtliche Seelsorger am Telefon.

Dienstag, 22. Mai 2018

Buntes ohne Gift

Neues Konzept für Strukturfarben
Redaktion: Technische Universität Hamburg-Harburg
PRESSEMITTEILUNG
Hamburg/gc. Wissenschaftler der Technischen Universität Hamburg (TUHH), der ITMO-Universität St. Petersburg und des Helmholtz-Zentrums Geesthacht haben ein neuartiges Konzept entwickelt, das Farbstoffe ermöglicht, die auf nicht-giftigen Ausgangsstoffen basieren, die im Sonnenlicht nicht ausbleichen und die auch unter hohen Verarbeitungstemperaturen ihre Farbwirkung nicht verlieren.

Verbote neu überdenken

Munition mit Risiken und Nebenwirkungen
Redaktion: Technische Universität München
PRESSEMITTEILUNG
München/gc. Wegen der Vergiftungsgefahr für Vögel und Umwelt ist die Jagd mit Bleischrot inzwischen in vielen Ländern stark eingeschränkt oder ganz verboten. Doch muss alternative Munition nicht unbedenklich sein, belegt ein Team der Technischen Universität München (TUM) in einer aktuellen Studie.

Die Donau friert kaum noch zu

Seit rund 70 Jahren keine regelmäßige Eisbildung
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
PRESSEMITTEILUNG
Bremerhaven/gc. Wärmer werdende Winter und die vom Menschen verursachten Flusseinträge verhindern seit den 1950er Jahren eine regelmäßige Eisbildung auf Europas zweitgrößtem Fluss.

Montag, 21. Mai 2018

Die Technik führt die Menschen zusammen

Der LPG e. V. in Körchow will Bewährtes erhalten
von Heiko Wruck
BERICHT
Körchow/gc. Er ist zwar ein gelernter Facharbeiter für Pflanzenproduktion, doch in diesem Beruf hat Markus Brümmer kaum gearbeitet. Das Leben nahm für den Schweriner andere Wege. Die führten zwar über Bremen und Hamburg nach Redefin und nun Körchow, aber mit der Landwirtschaft ist der ehemalige Personenschützer auch irgendwie verbunden geblieben. Nicht nur, was das Leben auf dem Lande angeht, sondern auch im dörflichen Miteinander und die Landwirtschaftstechnik betreffend. Deswegen haben er und zehn Mitstreiter Ihren Verein »Landmaschinen Pflege Gemeinschaft« (LPG) in Körchow bei Wittenburg gegründet. Sogar einen DDR-Mähdrescher vom Typ E 512 haben sie im Bestand.

Donnerstag, 17. Mai 2018

Europäisches Logistikzentrum eröffnet

DeLaval im Gewerbegebiet Valluhn-Gallin
Redaktion: Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Am Donnerstag, 17. Mai 2018, wurde das europäische Logistikzentrum der DeLaval im Gewerbegebiet Valluhn-Gallin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) offiziell eröffnet.

Mit Laser gegen vaginale Beschwerden

Schmerzfrei, ambulant und in wenigen Minuten
Redaktion: Helios Kliniken Schwerin GmbH
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Die Geburt eines Kindes, eine Bestrahlung oder Operation nach einer Krebserkrankung oder das Klimakterium können bei Frauen Probleme im Vaginalbereich auslösen.