Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 21. April 2018

Jellyfish

von Heiko Wruck
GLOSSE
Kaum sind die Temperaturen über die unerträgliche Null-Grad-Grenze geklettet, durchstreifen allerorten halbnackte Klumpen welken Fleisches die Shopping Malls. Sie lagern sich wie Plaque auf Wiesen und Parkbänken ab. Sie okkupieren jeden Eisstand und drücken sich reihenweise Kaltgetränke in ihre massigen kurzen Hälse.

Montag, 16. April 2018

Es geht immer schneller

Pflanzen erobern Europas Gipfel
Redaktion: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
PRESSEMITTEILUNG
Erlangen/gc. Heute wachsen auf Berggipfeln deutlich mehr Pflanzenarten als noch vor 100 Jahren. Viele Studien haben bereits Hinweise darauf geliefert, dass dies mit der Erwärmung der Klimas zusammenhängt. Doch ein direkter Zusammenhang zwischen steigenden Temperaturen und zunehmender Artenzahl konnte bisher nicht großflächig nachgewiesen werden.

Studieren ohne Abitur

Studentenzahl seit 2010 verdoppelt
Redaktion: CHE Centrum für Hochschulentwicklung
PRESSEMITTEILUNG
Gütersloh/gc. 57.000 Menschen in Deutschland studieren ohne allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife – so viele wie noch nie. Frauen und Männer sind darunter jeweils rund zur Hälfte vertreten und fast jeder zweite Studierende ohne Abitur ist älter als 30 Jahre.

Kunststoffe in Bioabfällen

Herausforderung für ökologische Kreislaufwirtschaft
Redaktion: Universität Bayreuth
PRESSEMITTEILUNG
Bayreuth/gc. Privathaushalte, die in ihren Biotonnen neben organischen Abfällen auch Plastik entsorgen, tragen zur steigenden Umweltbelastung durch Kunststoffe bei. Denn viele kommunale Anlagen gewinnen aus diesen Abfällen Biogas und verarbeiten die Rückstände zu organischem Dünger.

Wahrnehmung von Webseiten-Inhalten

Fragebogen „Web-CLIC“ erfasst Zufriedenheit der Nutzer
Redaktion: Westfälische Wilhelms-Universität Münster
PRESSEMITTEILUNG
Münster/gc. Psychologen aus Münster und Osnabrück haben untersucht, wie Menschen Online-Inhalte wahrnehmen und wie man dieses subjektive Erleben erfassen kann. Die Forscher entwickelten den „Web-CLIC“-Fragebogen, der auf Deutsch und Englisch frei verfügbar ist.

Mittwoch, 11. April 2018

Grillverbot in Mecklenburg-Vorpommern

von Heiko Wruck
GLOSSE
Seit dem 11. April 2018 sind europaweit Lebensmittelhersteller, Restaurants und Imbissbetriebe verpflichtet, Acrylamid zu vermeiden. Das bedeutet zum Beispiel, dass das Brot möglichst hell zu backen ist.

Freitag, 6. April 2018

Einen Riegel extra

von Heiko Wruck
GLOSSE
Weil geschwängerte Soldatinnen bald auch in Kampfeinsätzen ihre Kriegsverwendungsfähigkeit unter Beweis stellen können, will die Bundeswehr Umstandsmode im Militay Look an die Frau bringen. Fallschirmspringerinnen bekommen einen zusätzlichen Gleitschirm und Kampfschwimmerinnen erhalten ein Extrapaar Flossen.

Donnerstag, 5. April 2018

Sperrbezirk im Bereich der Stadt Hagenow

Für Pferde und andere Einhufer lebensgefährlich
Redaktion: Landkreis Ludwigslust-Parchim
PRESSEMITTEILUNG
Parchim/gc. Nach mehreren Jahrzehnten ist erstmals wieder ein Fall von Ansteckender Blutarmut der Einhufer in Mecklenburg-Vorpommern festgestellt worden. Nach der Abklärung durch das Nationale Referenzlabor des Friedrich-Loeffler-Institutes hat sich der Verdacht bei einem Pferd im Bereich der Stadt Hagenow im Landkreis Ludwigslust-Parchim bestätigt.

Weiterhin keine Studiengebühren

Gesetz für Orientierung und Studienerfolg
Redaktion: Französische Botschaft in Deutschland
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Die Studienplatzvergabe wird in Frankreich neu geregelt. Neben einer stärken Begleitung der Abiturienten bei der Studienwahl wurde insbesondere bestätigt, dass für internationale Studierende aus Nicht-EU-Staaten weiterhin keine Studiengebühren erhoben werden.

Frankreich verliert Vogelbestände

Auf dem Land mit rasanter Geschwindigkeit
Redaktion: Französische Botschaft in Deutschland
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Der katastrophale Rückgang von einem Drittel der Vogelarten in Landwirtschaftsgebieten innerhalb von 15 Jahren in Frankreich sei auf die landwirtschaftliche Praxis zurückzuführen, so die Ergebnisse der neuesten Studien des französischen Forschungsinstituts CNRS [1] und des Museums für Naturkunde.

Selektion am ersten Tag

Lichttest vermeidet millionenfachen Kükentod
Redaktion: Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
PRESSEMITTEILUNG
Dresden/gc. Zwei Forschungsgruppen der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden sowie der Klinik für Vögel und Reptilien der Universität Leipzig ist der technologische Durchbruch bei der Geschlechterbestimmung in Hühnereiern gelungen. Dank der Spektroskopie lässt sich mit dem neuen Verfahren bereits am ersten Tag nach einer möglichen Befruchtung feststellen, ob in dem Ei eine Legehenne heranwächst oder ein männliches Tier.

Mittwoch, 4. April 2018

Seevögel als Verlierer des Klimawandels

Keine Anpassung der Brutzeiten
Redaktion: Justus-Liebig-Universität Gießen
PRESSEMITTEILUNG
Gießen/gc. Seevögel dürften künftig zu den Verlierern des Klimawandels zählen, da sie ihre Brutzeiten bislang nicht an die aktuellen Klimaveränderungen angepasst haben.

Armut von Familien in Deutschland

Entwicklung und Ursachen
Redaktion: Johannes Gutenberg-Universität Mainz
PRESSEMITTEILUNG
Mainz/gc. Armut von Familien mit Kindern gilt in Deutschland als eines der größten sozialpolitischen Probleme. Dennoch ist in der Forschung wenig über den genauen zeitlichen Verlauf der Familienarmut und ihre Ursachen bekannt.

Ein Drittel Sonnenlicht wird Strom

Mehrfachsolarzelle auf Siliciumbasis
Redaktion: Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
PRESSEMITTEILUNG
Freiburg/gc. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE haben gemeinsam mit der Firma EVG eine neue Mehrfachsolarzelle auf Silicium entwickelt, mit der genau ein Drittel der im Sonnenlicht enthaltenen Energie in elektrische Energie gewandelt werden kann. Das Ergebnis wurde jetzt in der renommierten Fachzeitschrift Nature Energy veröffentlicht.

470 Kilometer auf hölzerner Laufmaschine zurückgelegt

Nach 14 Tagen Paris erreicht
Redaktion: Deutsche Sporthochschule Köln
PRESSEMITTEILUNG
Köln/gc. Wissenschaftler Dr. Frank Hülsemann hat nach 14 Tagen und 470 km Paris erreicht – auf einem Nachbau einer Laufmaschine von Karl Drais aus dem Jahr 1818.

Dienstag, 3. April 2018

Was Höhlenbären das Leben schwer machte

Mensch und Klimaabkühlung führten zum Aussterben
Redaktion: Eberhard Karls Universität Tübingen
PRESSEMITTEILUNG
Tübingen/gc. Mit 3,50 Metern Länge und 1,70 Metern Schulterhöhe gehörte der Höhlenbär zu den Giganten der letzten Kaltzeit ‒ und überlebte doch die Eiszeit vor 24.000 Jahren nicht. Ein Wissenschaftlerteam aus Deutschland, Italien und Kanada hat nun das Szenario rekonstruiert, das zum Aussterben der pflanzenfressenden Großsäuger geführt haben könnte.

Anthropogenes Blei noch immer da

Messbar in europäischen Schelfmeeren
Redaktion: GEOMAR
PRESSEMITTEILUNG
Kiel/gc. Über viele Jahrzehnte wurde Blei aufgrund menschlicher Aktivitäten in die Atmosphäre freigesetzt, wie etwa bei der Verbrennung von verbleitem Treibstoff. Auch nach dem Bann von verbleitem Treibstoff sind die Werte im Meerwasser noch erhöht.

Vieräugiges fossiles Reptil entdeckt

Mit dem Vierten sieht man besser
Redaktion: Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen
PRESSEMITTEILUNG
Frankfurt am Main/gc. Senckenberg-Wissenschaftler haben mit einem internationalen Team den Nachweis für eine vieräugige Echse erbracht. Anhand der ausgestorbenen Art Saniwa ensidens zeigen sie, dass der Waran zu Lebzeiten hinter dem sogenannten „Dritten Auge“ ein weiteres Sinnesorgan besaß. Sie liefern damit den ersten Beleg für ein vieräugiges höheres Wirbeltier. Die Studie erschien im Fachjournal „Current Biology“.

Sonntag, 1. April 2018

6 Prozent mehr

von Heiko Wruck
GLOSSE
Der Ramadan ist als Fastenmonat der Muslime und neunter Monat des islamischen Mondkalenders dem Oster- und dem Pfingstfest der Christenheit gar nicht so unähnlich. Im Ramadan wurde nach islamischer Auffassung der Koran herabgesandt.

Freitag, 30. März 2018

Sozialer Nationalismus

von Heiko Wruck
KOLUMNE
Häufig werden der Faschismus und der Kommunismus gleichgesetzt. Aber dies ist nicht richtig. Auch wenn die Auswirkungen beider Extremismusvarianten in weiten Teilen identisch sind.

Wer hat’s erfunden

von Heiko Wruck
GLOSSE
Als Homo Errectus auf die Idee kam, dass Mensch zu sein sehr viel mehr bedeutet, als nur aufrecht zu gehen, begann er, magische Feuer anzubeten. Die gingen immer schnell aus, besonders bei Regen.

Donnerstag, 29. März 2018

Made in China

von Heiko Wruck
KOMMENTAR
Der Täter muss ein Chinese sein. Schließlich steht auf dem Messer, das als Tatwaffe identifiziert wurde: Made in China. Nach dieser Logik geht die britische Regierung beim Attentat auf den ehemaligen Doppelagenten Sergej Skripal und dessen Tochter am 4. März 2018 in Salisbury vor – im Schulterschluss mit fast allen westeuropäischen Staaten, den USA sowie Australien.

Dienstag, 27. März 2018

Fliegen als Überträger

Antibiotikaresistente Bakterien nahezu identisch
Redaktion: Westfälische Wilhelms-Universität Münster
PRESSEMITTEILUNG
Münster/gc. Um die Rolle von Fliegen als Überträger antibiotikaresistenter Keime zu beleuchten, hat ein Expertenteam um den münsterschen Mediziner Prof. Dr. Frieder Schaumburg die verfügbaren Forschungsergebnisse zusammengetragen und interdisziplinär diskutiert.

Ägypten, keine freie Berichterstattung

Eskalierende Repression vor der Präsidentenwahl
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Unmittelbar vor der am 26. März 2018 begonnenen Präsidentenwahl sind in Ägypten die Repressalien gegen Journalisten noch einmal eskaliert. Präsident Abdelfattah al-Sisi und die Justiz drohen Kritikern in Medien und sozialen Netzwerken immer unverhohlener mit Verfolgung. Jetzt wurde die Kairo-Korrespondentin der britischen Zeitung The Times des Landes verwiesen.

Mehr Wildbienenarten durch Klimaerwärmung

Die Ergebnisse sind überraschend deutlich
Redaktion: Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns
PRESSEMITTEILUNG
München/gc. Mindestens 106 Wildbienenarten kommen im Botanischen Garten München-Nymphenburg vor, eine Zahl, die sich in den letzten Jahren durch das Hinzukommen von 15 wärmeliebenden Arten erhöht hat.

Späte Geschichte des Neandertalers

Forscher rekonstruieren Populationsgeschichte besser
Redaktion: Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.
PRESSEMITTEILUNG
München/gc. Forscher am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig haben die Genome von fünf Neandertalern sequenziert, die vor 39.000 bis 47.000 Jahren lebten.

Montag, 26. März 2018

Medienkonzentration in Mexiko und die „Fernseh-Fraktion“

Media Ownership Monitor Mexico
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Mexikos Medien werden weitgehend von einigen der reichsten Unternehmer der Welt kontrolliert. Obwohl die Branche boomt, bleiben die Journalisten dabei auf der Strecke.

Trotz Bombenanschlägen und Ausweitung des Militäreinsatzes

Wieder Abschiebeflug nach Afghanistan geplant
Redaktion: PRO ASYL
PRESSEMITTEILUNG
Frankfurt am Main/gc. PRO ASYL kritisiert den für heute, 26.März 2018, vorgesehenen Abschiebeflug nach Afghanistan von Leipzig/Halle auf das Schärfste. Die Situation in Afghanistan eskaliert immer weiter, das berichten die Vereinten Nationen und internationale Organisationen übereinstimmend.

Wirkstoff gegen Fettleibigkeit

Hoffnung im Kampf gegen Volksleiden
Redaktion: Technische Universität Darmstadt
PRESSEMITTEILUNG
Darmstadt/gc. Ein Team um den Biochemieprofessor Felix Hausch von der TU Darmstadt arbeitet an Wirkstoffen, die gegen drei weit verbreitete Krankheiten helfen sollen: Depressionen, chronische Schmerzen und Fettleibigkeit.

Familiär und selbstbestimmt

... zu sein, ist Philipp Walter wichtig
von Heiko Wruck
GESPRÄCH
Schwerin/gc. Wie beginnt der Mittelstandsunternehmer seinen Tag?
Wie andere Leute auch, 4.45 Uhr aufstehen. Gegen 6 gehen wir alle aus dem Haus: zur Kita, zur Schule, zur Arbeit. Dazwischen sind Morgentoilette und Frühstück für die ganze Familie. Mir selbst reicht ein Becher Kaffee. So geht das von Montag bis Freitag. Am Wochenende stehe ich um 6 Uhr auf. Dann gibt es auch Bäckerbrötchen, Wurst, Käse und Kaffee. Um 7.30 Uhr beginnt die Meisterschule.