Montag, 29. Mai 2017

Geflügelmast mit Arsen

Problematischer als angenommen?
Redaktion: Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.
PRESSEMITTEILUNG
Frankfurt am Main/gc. Arsenhaltige Futterzusatzstoffe sind in der Europäischen Union seit 1999, in Nordamerika seit 2013 verboten. In vielen anderen Ländern werden sie nach wie vor in der Geflügelmast eingesetzt, um Parasiteninfektionen vorzubeugen und die Gewichtszunahme zu steigern. In der Zeitschrift Angewandte Chemie zeigen Wissenschaftler jetzt, dass die Gefahren für die menschliche Gesundheit höher sein könnten als bisher angenommen, da der metabolische Abbau in Hühnern offenbar über Zwischenstufen läuft, die wesentlich toxischer als die Ausgangsstoffe sind.

Journalisten wie Verbrecher oder Spione behandelt

Kongo: Deutsche-Welle-Korrespondent sofort freilassen
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen fordert die Behörden der Demokratischen Republik Kongo auf, Deutsche-Welle-Korrespondent Antediteste Niragira sofort freizulassen. Der DW-Mitarbeiter war in einem Flüchtlingslager an der Grenze zu Burundi verhaftet worden, wo er über die katastrophalen Lebensbedingungen der Menschen berichten wollte.

Folter in Polizeigewahrsam ungesühnt

Bahrain: Urteil gegen langjährige Korrespondentin
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Ein Strafgericht im arabischen Golfstaat Bahrain hat die langjährige Korrespondentin des französischen Auslandsfernsehens France 24 und des Radiosenders Radio Monte Carlo Dualija wegen ungenehmigter Tätigkeit als Journalistin zu einer Geldstrafe verurteilt. Das Informationsministerium hatte sich im Juni 2016 geweigert, der Journalistin Nasiha Said die Akkreditierung zu verlängern.

Sonntag, 28. Mai 2017

Umsteiger im wahrsten Wortsinn

Bahnhof vor Abrissbirne und Amtsschimmel gerettet
von Heiko Wruck
BERICHT
Hagenow/gc. Am 1. Dezember 2014 erfolgte der berufliche Neustart in einem Imbisswagen am Gleis 2 des Bahnhofs Hagenow Land. Dennis Otto, Berliner Kneipenkind, gelernter Eisenbahner und Lokführer, sowie Aribert Otto, vollausgebildeter Kaufmann für Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, gaben ihre Jobs auf und stiegen in die Gastronomie ein.

Samstag, 27. Mai 2017

Auf jeden Fall keine Kreide ...

frühstückt Felix Gerlach, dafür mit Familie und Gott
von Heiko Wruck
GESPRÄCH
Schwerin/gc. Frühstückt ein Billardspieler abends allein?
Also wir, meine Frau und die vier Kinder, stehen unter der Woche gegen 6.30 Uhr auf. 7.15 Uhr gibt‘s Familienfrühstück: Nutella, Brot, Cornflakes, je nachdem, was jeder mag. Ich nehme dazu einen Latte macchiato. An den Wochenenden kommt das Frühstück später.

Mittwoch, 24. Mai 2017

„So sind wir wirklich!"

Bundes.Festival.Film. 2017
Redaktion: Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF)
PRESSEMITTEILUNG
Remscheid/gc. Der Deutsche Generationenfilmpreis feiert 20-jähriges Jubiläum. Seit 1998 bietet der Bundeswettbewerb älteren und jungen Menschen ein Forum für ihre Erfahrungen und Sichtweisen.

„Einfach Lesen!”

Kinderbücher und Podcasts für geflüchtete Kinder
Redaktion: Goethe-Institut
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Etwa ein Drittel der Menschen, die aus Syrien und Afghanistan nach Deutschland geflüchtet sind, sind Kinder und Jugendliche. Eine deutsch-arabische Kinderbuchreihe des Goethe-Instituts wurde jetzt um Ausgaben auf Dari und Paschtu erweitert.

Längste Deutschstunde der Welt

25 Stunden Unterricht ohne Unterbrechung
Redaktion: Goethe-Institut Krakau
PRESSEMITTEILUNG
Krakau/gc. Das Goethe-Institut Krakau begeht sein 25-jähriges Jubiläum mit einem Weltrekordversuch. Am 26. Mai initiiert das Institut mit 25 Stunden Deutschunterricht die längste Fremdsprachenstunde der Welt. Sie wird auf Facebook per Livestream übertragen.

Der Müller-Dübel

von Heiko Wruck
GLOSSE
Karl Marx hatte recht mit seinem „Gesetz des tendenziellen Falls der Profitrate“. Nach Marx sind der technische Fortschritt und die Logik des Kapitalismus dafür verantwortlich.

Montag, 22. Mai 2017

Aber nur Gedrucktes

Leseförderprojekt „Zeitschriften in die Schulen“
Redaktion: Stiftung Lesen
PRESSEMITTEILUNG
Mainz/gc. Rund 7.000 Schüler in Mecklenburg-Vorpommern dürfen Zeitschriften im Unterricht lesen. Das bundesweite Projekt soll Kinder und Jugendliche zum Lesen motivieren und ihnen die Bedeutung der Pressefreiheit nahebringen.

Spenden


Samstag, 20. Mai 2017

Flusslandschaft Elbe – Leben am Fluss

Sonderausstellung auf der Festung Dömitz
Redaktion: Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe
PRESSEMITTEILUNG
Dömitz/gc. Anlässlich des 5. BiosphäreElbeMarktes auf der Festung Dömitz wurde die neue Sonderausstellung „Flusslandschaft Elbe - Leben am Fluss“ im Infozentrum des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern eröffnet.

Donnerstag, 18. Mai 2017

Kommt das Hau-ab-Gesetz?

Bundestag entscheidet über erneute Asylrechtsverschärfung
Redaktion: PRO ASYL
PRESSEMITTEILUNG
Frankfurt am Main/gc. Am heutigen Donnerstag,18. Mai 2017, steht der Gesetzentwurf eines »Gesetzes zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht« auf der Tagesordnung. Dieses Gesetz baut Deutschland vom Aufnahmeland zum Abschiebeland um und perfektioniert die Abschiebemaschinerie, um die Betroffenen außer Landes zu schaffen. PRO ASYL appelliert an den Deutschen Bundestag, das Gesetz nicht zu beschließen.

Kostenlose Kita, ach nö!

von Heiko Wruck
GLOSSE
Nach aktuellen Berechnungen des Forschungsverbundes DJI/TU Dortmund wurden in 2015 von den Eltern schätzungsweise 3,8 Milliarden Euro für die Nutzung von Kitas und Kindertagespflege ausgegeben. Zusätzlich wenden die Bundesländer für Beitragsbefreiungen mehr als 550 Millionen Euro im Jahr auf. Über 4,4 Milliarden Euro haben die von Eltern und Ländern in 2015 insgesamt gezahlt, so die Berechnungen. Damit ist klar, die kostenlose Kita für alle können wir uns abschmatzen!

Chelsea Manning freisprechen

Feldzug mit Spionagegesetzes von 1917
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert die US-Regierung auf, Chelsea Manning und weitere Whistleblower nicht länger strafrechtlich zu verfolgen. Zwar wurde Manning am Mittwoch, 17. Mai 2017, frühzeitig aus der Haft entlassen, das Urteil bleibt aber bestehen.

Nicht mehr aus der Not heraus

Die Gründerszene in MV hat sich deutlich gewandelt
von Heiko Wruck
GESPRÄCH
Schwerin/gc. Am 11. Mai 2017 fand in Rostock ein „Gründergarten“ statt. Steffi Groth, Geschäftsführerin der ATI Westmecklenburg GmbH in Schwerin, erklärt, was es damit auf sich hat.

Mittwoch, 17. Mai 2017

Großes Beben überfällig

Wann und wo wird es Istanbul treffen?
Redaktion: Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ
PRESSEMITTEILUNG
Potsdam/gc. Istanbul bereitet Erdbebenforschern große Sorge. In den nächsten Jahren rechnen sie mit einem Beben der Magnitude 7 oder größer. Entscheidend wird sein, wie stark die Erdkrustenplatten verhakt sind und wo genau das Beben seinen Ursprungsort haben wird. 

Moos rettet Moor

Nachhaltiger Rohstoffanbau und Klimaschutz 
Redaktion: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau
PRESSEMITTEILUNG
Freiburg/gc. Ob im Schrebergarten oder im Gartenbau: Torf wird oft eingesetzt, um verschiedene Erden zu verbessern – doch der Abbau des Substrates, das in Mooren entsteht, zerstört ihr Ökosystem und trägt über erhöhte Emissionen von Kohlenstoffdioxid (CO₂) zur Klimaerwärmung bei.

Verhütung bleibt Frauensache

Historiker erforschten Geschichte der „Wunschkindpille“ 
Redaktion: Friedrich-Schiller-Universität Jena
PRESSEMITTEILUNG
Jena/gc. Verhütung war – und ist – Frauensache! Über Jahrhunderte versuchten Frauen, der Schicksalhaftigkeit von Schwangerschaften und Geburten zu entgehen und so die Zeugung und Geburt von Kindern auf den Fall zu beschränken, in dem das Kind erwünscht ist und aufgezogen werden kann.

Neue Flüchtlings-Studie

Humanitäre Grundhaltung in Deutschland stabil
Redaktion: Sozialwissenschaftliches Institut der EKD
PRESSEMITTEILUNG
Hannover/gc. In fünf Befragungswellen zwischen November 2015 und April 2017 hat das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD die Erwartungen der deutschsprachigen Bevölkerung zur Aufnahme von Flüchtlingen untersucht: mehr Engagierte in Ostdeutschland, deutliche Mehrheit kritisiert pauschale Abschiebepraxis.

Montag, 15. Mai 2017

Mesale Tolu sofort freilassen

Schamlose Verfolgung durch Erdogan
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert die türkische Justiz auf, die deutsche Journalistin Mesale Tolu sofort freizulassen. Laut Medienberichten sitzt Tolu seit dem 6. Mai 2017 im Frauengefängnis in Bakirköy. Offenbar wird ihr vorgeworfen, Terrorpropaganda betrieben zu haben und Mitglied einer Terrororganisation zu sein.

Politiker will Frau und Kinder eines Journalisten töten

Demokratische Republik Kongo: Vizegouverneur droht
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) verurteilt die jüngsten Schikanen gegen Journalisten in Kasai-Central, einer Provinz im Süden der Demokratischen Republik Kongo. Der Vizegouverneur drohte Edouard Diyi, Leiter eines Rundfunksenders in der Provinzhauptstadt Kananga, seine Frau und Kinder zu töten.

Aufruf für Bewerbungen

Kunstinitiativen gegen Rassismus und Diskriminierung
Redaktion: Amadeu Antonio Stiftung
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Noch bis zum 16. Mai 2017 können Kunstschaffende und kreative Projekte sich für den Amadeu Antonio Preis 2017 bewerben oder von Dritten nominiert werden, der einmal mit 3.000 und zweimal mit 1.000 Euro dotiert ist.

Spenden


Samstag, 13. Mai 2017

Tage der Industriekultur am Wasser

In der Metropolregion Hamburg viel zu entdecken
Redaktion: Landkreis Ludwigslust-Parchim
PRESSEMITTEILUNG
Parchim/gc. Mit 380 Veranstaltungen in 131 Denkmalen an 68 Orten geht das erfolgreiche Kulturprojekt der Metropolregion Hamburg in die vierte Runde. Hafenanlagen, Schleusen und Schiffe, Leucht- und Wassertürme, Brücken und Mühlen, Fabriken und Kraftwerke geben am 17. und 18. Juni 2017 Einblicke in die Welt der Industriekultur am Wasser.

Freitag, 12. Mai 2017

Für Alleinerziehende und Kinder

Unterhaltsvorschusses bringt deutliche Verbesserungen
Redaktion: Sozialministerium Mecklenburg-Vorpommern
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Am 9. und 10. Mai 2017 fand in Schwerin die Bund-Länder-Tagung zur Reform des Unterhaltsvorschussgesetzes statt. Durch eine Ausweitung des Unterhaltsvorschusses sollen Alleinerziehende und ihre Kinder besser unterstützt werden.

An der Siegessäule am 21. Mai 2017

4. Charity Walk der Ahmadiyya Gemeinde
Redaktion: Ahmadiyya Gemeinde
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Am 21. Mai 2017 ab 12 Uhr findet am Schweriner Schloss zum 4. Mal der Ahmadiyya Charity Walk statt. Gemäß dem Ausspruch von Erich Kästner „Es gibt nichts Gutes – außer man tut es!“ sind alle Schweriner herzlich willkommen und eingeladen.

Sprach-Kitas werden gefördert

Die Potenziale aller Kinder wecken
Redaktion: Sozialministerium Mecklenburg-Vorpommern
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat am vergangenen Donnerstag, 11. Mai 2017, in Rostock die Starterkonferenz zur zweiten Welle des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ für Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein eröffnet.

Kreative Schüler wurden ausgezeichnet

Schülerferienticket 2017 in Mecklenburg-Vorpommern
von Heiko Wruck
BERICHT
Schwerin/gc. Die Gewinner sind: Moritz Stemmler aus Wismar, Jette Kadenbach aus Schwerin und Anna Lena Exner aus Dorf Mecklenburg! Herzlichen Glückwunsch! Erstmals hatte die Verkehrsgesellschaft MV in diesem Jahr einen Kreativwettbewerb zum Schülerferienticket in Mecklenburg-Vorpommern ausgelobt.

Donnerstag, 11. Mai 2017

Unbequeme Interessenkonflikte

Fünf drängende Gewässerthemen identifiziert
Redaktion: IGB
Berlin/gc. Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 hat das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB), Deutschlands größtes Forschungszentrum für Binnengewässer, fünf drängende Gewässerthemen identifiziert und in einem IGB Policy Brief veröffentlicht.