Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 26. Januar 2012

Polizei vor Ort

Plauer See unter Beobachtung
von Heiko Wruck
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Nachnutzungen jeglicher Art nur mit ausdrücklichem Einverständnis des Autos oder Seitenbetreibers.
Bericht
Plau/gc. In diesem neuen Gebäude an der Metow wird künftig auch die Wasserschutzpolizei ihre Station haben. Sie erfüllt damit quasi eine Brückenfunktion, denn das Gebäude trennt den Molenbereich vom Landgebiet an der Metow.

Von hier aus kann der ein- und ausgehende Schiffs- und Bootsverkehr betreut werden, aber auch die Plauer Bürger oder Touristen haben hier die Möglichkeit, mit dem Polizeibeamten Kontakt aufzunehmen. Am 25. Januar 2012 wurde die neue Station der Wasserschutzpolizei eingeweiht und den Beamten übergeben. In dem Gebäude sollen neben der Polizei weitere Dienstleister und verkaufsstellen untergebracht werden.

Bildunterschrift:
Das Metow-Haus steht an zentraler Stelle zwischen Mole und »Festland«. Hier soll die Wasserschutzpolizei Station beziehen. Foto: Heiko Wruck

Kontakt:
Heiko@Wruck.org
_____________________________________________________________