Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 13. Juli 2012

Grundsteinlegung am Inselpark

Ensemble in Wilhelmsburg-Mitte entsteht
Redaktion: Internationale Bauausstellung IBA Hamburg GmbH
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden.
Pressemitteilung
Hamburg/gc. Am 12. Juli 2012, um 13 Uhr, fand die Grundsteinlegung für den Eingangskomplex am Inselpark in Hamburg-Wilhelmsburg im Rahmen der IBA Hamburg statt. Grußworte sprachen Jutta Blankau, Senatorin der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt,  sowie Uli Hellweg, Geschäftsführer der IBA Hamburg GmbH und Torsten Rieckmann, Geschäftsführer der KerVita-Gruppe.

Das Gebäudeensemble besteht aus einem Pflegeheim mit KITA und Pflegeschule, einem Ärztehaus mit Gewerbe- und Wohneinheiten sowie einer Tiefgarage, einer Stellplatzanlage und zwei Wohngebäuden. Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 35 Millionen Euro werden knapp 27.000 qm Bruttogeschossfläche realisiert, die dem IBA-Exzellenz-Standard sowohl in architektonischer als auch energetischer und sozialer Hinsicht entsprechen.

Als größter Teil des Eingangskomplexes auf dem Gelände der Bauausstellung in der Bauausstellung der Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg wird das KerVita Senioren-Zentrum „Am Inselpark“ mit 141 Pflegeplätzen errichtet. Inmitten des zukünftigen igs-Parks (Internationale Gartenschau), gegenüber des S-Bahnhofs Wilhelmsburg, liegen in unmittelbarer Nähe das Ärztehaus, das Haus der Insel-Akademie, eine Schwimm- und Basketballhalle sowie das Wälderhaus, ein multifunktionales Ausstellungs-, Schulungs- und Beherbergungsgebäude.

IBA-Geschäftsführer Uli Hellweg sagte: „Mit dem neu entstehenden Gebäudeensemble erhält der ganze Stadtteil ein besonders vielseitiges, nutzungsgemischtes und innovatives Angebot aus Gesundheit, Freizeit, Bildung, Gewerbe und Wohnen. Städtebaulich bildet der Gebäudekomplex das vis-à-vis zum neuen BSU-Gebäude und formuliert einen neuen Eingang nach Wilhelmsburg und zum neuen Inselpark der igs. Ich freue mich besonders darüber, dass es uns in enger Zusammenarbeit mit Investoren und Architekten gemeinsam gelungen ist, dieses anspruchsvolle Projekt zu entwickeln und heute die Grundsteinlegung feiern zu können.“

Das Architekturbüro Bolles+Wilson aus Münster entwarf das Ärztehaus und das Haus der Insel-Akadmie. Aus dem Büro feddersenarchitekten aus Berlin kommt der Entwurf des KerVita Pflegeheims (mit Pflegeschule und KITA).

Verschiedene Studien unabhängiger Beratungsunternehmen stuften Wilhelmsburg-Mitte als Standort für ein neues Pflegeheim sehr positiv ein. Knapp ein Drittel der Pflegheime in Hamburg wurden vor 1970 erbaut und entsprechen nicht mehr den Anforderungen an eine moderne Pflege mit  technisch hochwertiger Ausstattung und altersgerechter Funktionalität. 

„Fast jeder fünfte der rund 50.000 im Einzugsgebiet lebenden Einwohner ist bereits über 65 Jahre alt. Bisher gibt es nur drei Pflegeheime mit insgesamt 238 Plätzen, das ist nicht ausreichend“, so KerVita-Geschäftsführer Rieckmann.

Seit Gründung der KerVita-Gruppe bietet das Unternehmen Privatanlegern die Chance, am Erfolg des Wachstumsmarktes Pflegeimmobilien teilzuhaben. In Wilhelmsburg ermöglicht KerVita privaten Kapitalanlegern mit einem Einzelvertrieb der Appartements eine direkte Investitionsmöglichkeit in Pflegeimmobilien.

„Mit dem aktuellen Vertriebsstand von 25 Prozent sind wir sehr zufrieden und erwarten den Verkauf der letzten Einheiten innerhalb der nächsten vier Monate“, sagt Torsten Rieckmann. Vorteile dieser Kapitalanlageform, die sich steigender Nachfrage erfreut, sind unter anderem ein langfristiger Mietvertrag, ein eigenes Grundbuch, steuerliche Vorteile, Inflationsausgleich sowie Fördermöglichkeiten aufgrund der Energieeffizienz. Das KerVita Senioren-Zentrum wird im Sommer 2013 eröffnet.

Kontakt:
IBA Hamburg GmbH
Kristina Hödl
Leiterin Stabsstelle Presse
Tel.: 040-226 227 335
kristina.hoedl@iba-hamburg.de

Anna Vietinghoff
Stabsstelle Presse
Tel: 040-226 227 331
anna.vietinghoff@iba-hamburg.de

oder presse@iba-hamburg.d

KerVita-Gruppe
Angela Zimmer
Tel.: 040-69 6486 1049
a.zimmer@kervita.de
www.kervita.de

Aussender:
Internationale Bauausstellung IBA Hamburg GmbH
Am Zollhafen 12
20539 Hamburg
Tel.: +49(0)40-226 227 0
Fax: +49(0)40-226 227 315
info@iba-Hamburg.de
_____________________________________________________