Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Der Markt verschiebt sich

21,1 Millionen kaufen Bücher online
Redaktion: Deutsches Statistisches Bundesamt
Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden.
PRESSEMITTEILUNG
Wiesbaden/gc. Bücher, Zeitungen und Zeitschriften werden in Deutschland zunehmend über das Internet gekauft.

Im Jahr 2012 nutzten rund 21,1 Millionen Personen ab zehn Jahren das Internet für den Bücherkauf. Fünf Jahre zuvor waren es 16,7 Millionen Menschen so das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Frankfurter Buchmesse, die vom 9. bis zum 13. Oktober 2013) stattfindet.

Jeder vierte Online-Buchkäufer (24,7 Prozent) ist zwischen 35 und 44 Jahre alt. Nur rund 7 Prozent waren älter als 65 Jahre.

Die Zahlen gehen aus der Befragung privater Haushalte zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien hervor. Weitere Ergebnisse finden sich im Internetangebot des Statistischen Bundesamtes unter anderem in der Fachserie 15, Reihe 4 „Private Haushalte in der Informationsgesellschaft – Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien 2012“.

Weitere Auskünfte:
Auskunftsdienst Einkommen, Konsum, Lebensbedingungen
Telefon: +49 611-75 8880

Aussender:
Statistisches Bundesamt
Gustav-Stresemann-Ring 11
65189 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611-75 34 44
Fax: +49 (0) 611-75 39 76
_________________________________________________________