Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 16. Januar 2014

Schlossgeister gesucht

Eröffnung des Biohospizes im April 2014
Redaktion: Biohospiz Schloss Bernstorf
PRESSEMITTEILUNG
Bernstorf/gc. Der Hospizverein Schloss Bernstorf e.V. bereitet sich auf die Eröffnung des Biohospizes Schloss Bernstorf im April 2014 vor. Vereinszweck ist die Unterstützung und Betreuung von Menschen und ihren Angehörigen im Biohospiz Schloss Bernstorf und in der nahen Umgebung, die unheilbar an Krebs erkrankt sind oder in ihrer letzten Lebensphase stehen.

Am 20. Januar 2014 findet im Börzower Dorfkrug (zwischen Greves-mühlen und Bernstorf) ab 18.30 Uhr die nächste Mitgliederversammlung des Hospizvereins Schloss Bernstorf e.V. statt.

Es wird ein neuer Vorstand gewählt und die konkrete Vorbereitung der Tätigkeit der ehrenamtlichen Vereinsmitglieder gestartet. Auch Interessenten sind herzlich willkommen.

Die Gäste auf Schloss Bernstorf sind überwiegend Menschen, die nur noch mit einer kurzen Lebensdauer zu rechnen haben. In dieser Situ-ation ist es für Betroffene und Angehörige wichtig, Ansprechpartner auf Augenhöhe zu haben. Die ehrenamtlichen Begleiter sollen den Gast individuell begleiten, betreuen, zuhören, für Gespräche da sein, sich aller seiner Nöte und Sorgen annehmen. Dafür müssen sie mit der Si¬tuation des Gastes und dem Sterben umgehen können und das auch wollen. Die ehrenamtlichen Begleiter werden pro¬fessionell vorbereitet und durch den Caritas Hospiz¬dienstes in Schwerin kostenlos geschult.

Auch außerhalb der eigentlichen „Sterbebegleitung gibt es viele Möglich¬keiten, sich zu bestätigen, als „guter Geist“ von Schloss Bernstorf. 

Die guten Schlossgeister sollten Freude daran haben, gemeinsam mit anderen etwas zu schaffen, Sinnvolles zu tun, zu helfen, zu verschönern oder zu verbessern und dies den Gästen auf Schloss Bernstorf zu vermitteln. Es sind schöne Erlebnisse in der Natur, sich um Tiere und Pflanzen kümmern, sich nützlich machen zu können und noch vieles mehr – das die guten Schlossgeister den Gästen und ihren Angehörigen zugänglich machen können.

Voraussetzung, um ein guter Schlossgeist zu werden, ist die aktive Mitgliedschaft im Hospizverein. Sie sollten Spaß und Freude daran haben, den Gästen jeden Tag auf Schloss Bernstorf lebenswert zu machen. Ganz wichtig dafür ist, die eigene Freude am Leben einzu-bringen und Spaß daran zu haben, diese zu teilen.

Als potenzielle gute Schlossgeister besonders angesprochen sind Menschen, die dank ihrer Lebens- und Berufserfahrung den Gästen auf Schloss Bernstorf helfen möchten. Sie haben ein schönes Hobby, sind künstlerisch tätig, haben Spaß an Literatur, Geselligkeit oder an der Natur, diesen und vielen anderen Interessen können Sie gemeinsam mit anderen Menschen auf Schloss Bernstorf nachgehen.

Die guten Schlossgeister werden während ihres Einsatzes im Schloss mitverpflegt, können die Räumlichkeiten nutzen und erhalten Kosten und Auslagen erstattet.

Schloss Bernstorf ist Deutschlands erstes Biohospiz. Biohospiz bedeutet sinngemäß „Haus des Lebens“ und steht für die Philosophie, jeden Tag so gut, so schön und so bewusst wie möglich leben zu können.

Das ist für Gäste besonders wichtig, für die die Schulmedizin nichts mehr tun kann und die zu Hause nicht betreut werden können.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.schloss-bernstorf.de.
______________________________________________________