Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 27. Februar 2014

Internationale Pressekontakte

Deutschsprachige Presse im Ausland
Redaktion: Internationale Medienhilfe
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Im Verlag der IMH (Internationale Medienhilfe) sind zwei Bücher erschienen, die erstmals einen Überblick über die deutschsprachige Presseszene im Ausland und über die fremdsprachige Presseszene im Inland bieten.

Handbuch der deutschsprachigen Presse im Ausland
Außerhalb des deutschen Sprachraums erscheinen über 2.000 deutschsprachige Zeitungen und Zeitschriften. Sie erreichen regelmäßig viele Millionen Menschen und sind die bedeutendsten Kulturbotschafter wie auch Außenhandelsförderer Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Aufgelistet sind sie erstmals im neuen „Handbuch der deutschsprachigen Presse im Ausland“. Es wurde vom Auswärtigen Amt gefördert und vom Autor Björn Akstinat zusammen mit mehreren Regierungspolitikern in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Regierungsvertreter betonten in ihren Reden anlässlich der Buchveröffentlichung, dass Deutsch zu den meistgesprochenen Sprachen weltweit gehört und die deutschsprachigen Auslandspublikationen „Vermittler zwischen Ländern und Kulturen“ sind. Außerdem erfüllen diese Zeitungen, Zeitschriften und Mitteilungsblätter eine ganz praktische Funktion als Bindeglieder zwischen Deutschsprachigen im Ausland, Orientierungshilfen für Touristen und Geschäftsleute sowie als Quellen für Lokalnachrichten.

Fremdsprachige Publikationen in Deutschland
Das IMH-Buch „Fremdsprachige Publikationen in Deutschland“ ist das erste Verzeichnis der deutschen Zeitungen und Zeitschriften für Einwanderer, Minderheiten, Touristen, Sprachschüler und deutschlandinteressierte Ausländer. Hier findet man Adressen und weitere Angaben zu Publikationen in über 30 Sprachen - von A wie Arabisch über Englisch, Russisch, Türkisch, Polnisch, Spanisch und Italienisch bis V wie Vietnamesisch. Allein im Kapitel „Russisch“ sind weit über 100 Druckmedien aus der Bundesrepublik aufgeführt, die so in keinem anderen Nachschlagewerk zu finden sind.

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit zu beiden Nachschlagewerken hier:

Kosten für Versand im Inland oder ins Ausland werden von der Internationalen Medienhilfe übernommen!

Aussender:
Internationale Medienhilfe (IMH)
Das Netzwerk internationaler Medien.
IMH-Verlag
Büro Berlin
Postfach 35 05 51
10214 Berlin
verlag@imh-service.de
_____________________________________________