Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 27. Oktober 2015

Was man wissen muss

Steuerverweigerer sind Risiko für Kita-Kinder
von Heiko Wruck
KOMMENTAR
Wittenburg/gc. Am vergangenen Donnerstag, 22. Oktober 2015, veranstaltete eine Kita in Wittenburg einen Laternenumzug, der durch die Innenstadt führte. Dem entgegen stand am selben Abend eine Demonstration von Steuerverweigerern und Flüchtlingsgegnern, die als Kundgebung angemeldet war.


Um Sicherheitsrisiken auszuräumen, wenn sich beide Gruppen begegneten, wurden die Kundgebung und der Laternenumzug zeitlich und räumlich getrennt.  Die Steuerverweigerer und Flüchtlingsgegner durften erst auftreten als die Kita-Kinder mit ihren Laternen durch waren – und das auch noch mit einer anderen Streckenführungen.

Das hat was! Einerseits muss man selbst bei einem einfachen Kinder-Laternenumzug heute aufpassen, dass diese harmlose Veranstaltung nicht durch politische Aktivitäten gefährdet wird. Andererseits wurde hier von Steuerverweigerern eine Kundgebung veranstaltet, die das Überleben der Kitas in Frage stellt. Denn kommunale Kitas werden aus Steuermitteln finanziert.

Kontakt:
heiko.wruck@t-online.de
______________________________________________________________