Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Hier suchen und finden sich Schlaue

Die ATI lädt ein zur nächsten Technolympiade®
von Steffi Groth
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Die Technolympiade® hatte ihren Anfang in einer Anfrage auf einer Geburtstagsparty. Das Unternehmen Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG feierte gerade sein 15-jähriges Bestehen. „Wir haben viele Bewerbungen, aber ohne brauchbare Aussagen. Zeugnisse allein genügen uns nicht“, hieß es damals.

„Macht mal was, wie wir zu besseren Bewerbern kommen.“ Das taten wir. Die erste Technolympiade® startete 2007. Daraus entwickelten wir die Marke Technolympiade®. 2007 standen an einem Samstag früh um 7 Uhr die ersten Schüler vor unserer Tür. Damit hatte niemand gerechnet. So startete die erste Technolympiade® mit 96 Teilnehmern. Bis heute ist deren Grundmuster gleich geblieben.

Es gibt eine theoretische Station und vier bis fünf praktische. In der Theorie sind Aufgaben aus den Bereichen Mathematik, Physik und Informatik zu lösen. In der Praxis sind Können und Geschick gefragt. Da muss man schon mal einen Computer zusammenbauen oder was löten können. Bei der ersten Technolympiade® bestand eine praktische Aufgabe darin, einen Computer mit dem Internet zu verbinden. Ab 2008 haben erstmals Studenten teilgenommen. Die nächste Technolympiade® findet am 12. November 2016 statt. Daran werden Schüler der Klassen 8 bis 13 sowie Studenten teilnehmen.

Im Sinne der ursprünglichen Idee, bessere Bewerbungen zu bekommen, hat sich die Technolympiade® mehr als bewährt. Zahlreiche Unternehmen unterstützen die ATI heute bei der Durchführung. Sie haben bereits viele gute Mitarbeiter durch die Technolympiade® kennen und schätzen gelernt.

Aussender:
ATI Agentur für Technologietransfer und Innovationsförderung GmbH
Steffi Groth
Geschäftsführerin
Hagenower Str. 73
19061 Schwerin

Tel.: 0385-39 93 770
Fax  0385-39 93 780
groth@ati-mv.de
________________________________________________________________