Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 23. Mai 2018

Weitere 11 Ehrenamtliche sind neu beauftragt

Telefonseelsorge Schwerin sucht Mitstreiter
von Heiko Wruck
BERICHT
Schwerin/gc. Die Quote kann sich sehen lassen. 11 von 15 Teilnehmern des neunmonatigen Lehrgangs haben den Kurs erfolgreich absolviert. Mit den Neuen kommt die Telefonseelsorge Schwerin auf insgesamt 95 ehrenamtliche Seelsorger am Telefon.


Die braucht sie auch, denn in drei Diensten zu je 4 Stunden im Monat sollen sie am Telefon Menschen in Not zuhören und ihnen zur Seite stehen. „Im Durchschnitt sind unsere Telefonseelsorger rund 10 Jahre bei uns. Es gibt aber auch welche, die schon seit über 26 Jahren ihr Ehrenamt ausüben“, sagt Ute Krause, Leiterin der Ökumenischen Telefonseelsorge Schwerin.

Jeder einzelne Anruf ist kostenlos ist, egal wie lange das Gespräch dauert. Dafür sind zwei Nummern geschaltet: 0800-111 0 111 sowie 0800-111 0 222. In der Ausbildung lernen die Mitarbeiter mit zutiefst menschlichen Dingen und ihnen unbekannten Situationen umzugehen. Im September 2018 wird eine neue Gruppe in die kostenfreie Ausbildung starten. 

Bildunterschrift:
Uta Krause ist seit 12 Jahren dabei. Für das Ehrenamt sucht sie Mitarbeiter, die fest im Leben stehen und Menschen in Not am Telefon anonym helfen möchten. Kontakt: 0385 51 25 25 oder per E-Mail unter buero@telefonseelsorge-schwerin.de. Foto: Heiko Wruck

Kontakt:
Heiko.Wruck@t-online.de
_____________________________________________