Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 27. September 2018

Nur noch bis zum Sonntag

Ideen aus der Bevölkerung gesucht
Redaktion: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Noch bis zum kommenden Sonntag, 30. September 2018, ruft die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) zum Ideenwettbewerb für den Nahverkehr der Zukunft auf.

Unter dem Motto „Digital gedacht: Ihre Vision für den Nahverkehr“ sind im Rahmen des Deutschen Mobilitätspreises die Ideen aller  Bürger gefragt (deutscher-mobilitätspreis.de). Jeder ab 18 Jahren kann über das Ideenportal des Deutschen Mobilitätspreises kreative Vorschläge einreichen, wie sich die eigenen Wünsche an einen attraktiven Nahverkehr der Zukunft mit digitalen Mitteln erfüllen lassen. Die drei besten Ideen erhalten Preisgelder im Gesamtwert von 6.000 Euro und werden im BMVI mit dem Deutschen Mobilitätspreis geehrt. Und nicht nur die Gewinner profitieren von der Teilnahme am Deutschen Mobilitätspreis: Alle Einreicher haben die Chance, sich mit ihren Projekten um eine finanzielle Förderung durch das BMVI zu bewerben. Mit dem Deutschen Mobilitätspreis machen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur intelligente Mobilitätslösungen und digitale Innovationen öffentlich sichtbar.

Weiterführende Informationen:
● Ideenportal des Deutschen Mobilitätspreises: ideen.deutscher-mobilitaetspreis.de
● Wettbewerbstrailer: youtu.be/Z2R1vr6oFt0

Pressekontakt:
Deutschland – Land der Ideen
Stefan Volovinis
Tel.: 030-206459-160
volovinis@land-der-ideen.de

Aussender:
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Pressestelle
Tel.: 030-183 007 200
presse@bmvi.de
______________________________________________________