Dieses Blog durchsuchen

Montag, 3. Februar 2014

61 Prozent

Spielkonsolen in privaten Haushalten
Redaktion: Deutsches Statistisches Bundesamt
PRESSEMITTEILUNG
Wiesbaden/gc. 61 Prozent der rund 6,8 Millionen Haushalte mit minderjährigen Kindern besaßen am Jahresanfang 2013 mindestens eine Spielekonsole. 

Damit werden Spielekonsolen in Deutschlands Familien immer populärer. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Spielwarenmesse TOY FAIR vom 29.1. bis zum 3. Februar 2014 in Nürnberg weiter mitteilt, hatte fünf Jahre zuvor der Anteil noch bei 44 Prozent gelegen.

Haushalte mit Kindern besitzen nach wie vor deutlich überdurchschnittlich häufig eine Spielekonsole. Im Durchschnitt aller Haushalte hat der entsprechende Anteil im Jahr 2013 bei 28 Prozent gelegen (2008: 19 Prozent).

Weitere Ergebnisse der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe können Interessierte im STATmagazin „Auto, Spülmaschine, Flachbildfernseher: Standard oder Luxus?“ nachlesen. Detaillierte Daten dazu sind in den Tabellen Ausstattung der Haushalte mit Gebrauchsgütern (EVS) (63211) der Datenbank GENESIS-Online oder in Heft 1 der Fachserie 15 zu finden.

Weitere Auskünfte:
Auskunftsdienst Einkommen, 
Konsum, Lebensbedingungen
Telefon: +49 611 75 8880

Herausgeber: (c)
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Gustav-Stresemann-Ring 11
65189 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611-75 34 44
Fax: +49 (0) 611-75 39 76
_________________________________________________