Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 4. Oktober 2019

Eine Winterlinde zum Tag der Einheit

Ein erster kleiner Wald in Gemeinden gepflanzt
von Michael-Günther Bölsche
BERICHT
Lancken/gc. Eine Winterlinde schmückt seit Mittwochabend, 2. Oktober 2019, das Areal an der Lanckener Kirche. Wolfgang Waldmüller (MdL, CDU) hatte diesen Baum gesponsert und gemeinsam mit Kirchengemeindemitgliedern wurde der Baum am Vorabend zum Tag der Deutschen Einheit in Mecklenburg-Vorpommern im Landkreis Ludwigslust-Parchim gepflanzt.


Damit folgen die Lanckener dem Aufruf aus Schleswig-Holstein, dass ein jeder anlässlich des Tages der Deutschen Einheit einen Baum pflanzen möge. Dieses soll auch in den Folgejahren anlässlich dieses Tages erfolgen und auf diese Weise ein großer Wald entstehen. Mitglieder des Kreisverbandes der CDU Ludwigslust-Parchim hatten sich dem Aufruf ebenfalls angeschlossen und so wurden im Landkreis zum Tag der Deutschen Einheit 60 neue Bäume in verschiedenen Gemeinden gepflanzt.

Die Winterlinde wird auch Steinlinde genannt und war der Baum des Jahres 2016 in Deutschland. Die Winterlinde ist ein sommergrüner Laubbaum, der Wuchshöhen bis zu 40 Meter erreichen kann und maximal 1000 Jahre alt wird.

Bildunterschrift:
An der Lanckener Kirche wurde am vergangenen Mittwochabend, 2. Oktober 2019, eine Winterlinde gepflanzt. Foto: Michael-Günther Bölsche

Kontakt:
Michael-Günther Bölsche
info@boelsche.com
____________________________________