Suchen

Mittwoch, 21. Juli 2021

Tödlicher Platz 10

Arbeitsunfälle im Land Brandenburg
... von Heiko Wruck
BERICHT

Potsdam/gc.
Über satte -10,71 Prozent im Bereich meldepflichtiger Arbeitsunfälle können sich die Beschäftigten im Bundesland Brandenburg freuen. Waren noch im Jahr 2019 insgesamt 23.721 Unfälle an die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) gemeldet worden, so waren es ein Jahr später (2020) nur noch 21.180 Unfälle.

Das bedeutet, dass das Bundesland Brandenburg im Jahr 2019 auf dem bundesweiten Ranking den Rang zehn. Im Jahr 2020 war es ebenfalls der Rang zehn im Vergleich der 16 Bundesländer. 2019 waren insgesamt 871.546 Arbeitsunfälle für ganz Deutschland gemeldet worden. 760.492 Arbeitsunfälle waren es ein Jahr später: 2020.

Leicht negativ gestaltete sich jedoch die Letalität der Arbeitsunfälle. 2019 verstarben in Brandenburg 11 Personen. 12 Menschen waren es im Jahr 2020. Das entspricht einem Plus von 9,09 Prozent. Im Jahr 2019 gelange damit das Land Brandenburg auf Platz zehn im Vergleich der Bundesländer. 2020, ein Jahr später, war es ebenfalls Rang zehn im Länder-Ranking. Im Jahr 2019 sind für ganz Deutschland 497 tödliche Arbeitsunfälle angezeigt worden. 399 tödliche Arbeitsunfälle waren es im Jahr 2020.

Kontakt:
Heiko.Wruck@t-online.de
____________________________________