Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 27. September 2017

Vier bleiben in Haft

Cumhuriyet-Leute freilassen und freisprechen
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) ist enttäuscht über die Entscheidung eines türkischen Gerichts, vier Mitarbeiter der regierungskritischen Zeitung Cumhuriyet nicht aus der Haft zu entlassen. Zwar kommt der Kolumnist Kadri Gürsel bis zu einem Urteil unter Auflagen frei, Chefredakteur Murat Sabuncu, Herausgeber Akin Atalay, Investigativjournalist Ahmet Sik und Buchhalter Emre Iper bleiben aber weiter in Untersuchungshaft. Den Cumhuriyet-Mitarbeitern werden Verbindungen zu verschiedenen „terroristischen“ Gruppen vorgeworfen. Ihnen drohen zwischen siebeneinhalb und 43 Jahre Haft. Die nächste Anhörung ist am 31. Oktober 2017.

Dienstag, 26. September 2017

Millionster Teil einer milliardstel Sekunde

Schnellste lichtgetriebene Stromquelle der Welt
Redaktion: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
PRESSEMITTEILUNG
Erlangen/gc. Die Stromregelung ist eine der wichtigsten Komponenten moderner Elektronik, denn über schnell angesteuerte Elektronenströme werden Daten und Signale übertragen. Die Ansprüche an die Schnelligkeit der Datenübertragung wachsen dabei beständig. In eine ganz neue Dimension der schnellen Stromregelung sind nun Wissenschaftler der Lehrstühle für Laserphysik und Angewandte Physik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) vorgedrungen. Ihnen ist es gelungen, im „Wundermaterial“ Graphen Elektronenströme innerhalb von einer Femtosekunde in die gewünschte Richtung zu lenken – eine Femtosekunde entspricht dabei dem millionsten Teil einer milliardstel Sekunde.

Montag, 25. September 2017

Bis zu 70 Millionen Grad Celsius

Wendelstein 7-X: Zweite Runde hat begonnen
Redaktion: Max-Planck-Institut für Plasmaphysik
PRESSEMITTEILUNG
Greifswald/gc. Die Plasmaexperimente an der Fusionsanlage Wendelstein 7-X im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Greifswald haben nach 15 Monaten Umbaupause jetzt wieder begonnen. Die zusätzliche Ausrüstung hat die Anlage fit für höhere Heizleistung und längere Pulse gemacht. Damit werden nun Experimente möglich, in denen das Wendelstein 7-X zugrundeliegende optimierte Konzept geprüft werden kann. Wendelstein 7-X, die weltweit größte Fusionsanlage vom Typ Stellarator, soll die Kraftwerkseignung dieses Bautyps untersuchen.

Informationsportal bietet Aufklärung

Rechtspopulismus erreicht „neue Qualität“
Redation: Universität Koblenz-Landau
PRESSEMITTEILUNG
Mainz/gc. Die Ergebnisse des Forschungsworkshops „Rechtspopulismus in Deutschland: Politische und zivilgesellschaftliche Antworten“ der Otto-Brenner-Stiftung, der Heinrich-Böll-Stiftung, des Frank-Loeb-Instituts der Universität Koblenz-Landau und des Forschungsjournals Soziale Bewegungen sind jetzt auf einem Intenetportal zusammengefasst worden. Diese Web-Dokumentation versteht sich als ein Präventions-Angebot für Alle, die sich ein vollständiges Bild über die Gefahren von völkischen Denken und hassgetriebener Politik machen wollen, um so jeder Form der Verharmlosung entgegen zutreten zu.

Nationaler Wohlfahrtsindex 2017

Armut, Erbschaften, Ungleichheit
Redaktion: Hans-Böckler-Stiftung
PRESSEMITTEILUNG
Düsseldorf/gc. Kinderarmut, soziale Ungleichheit, Gerechtigkeit: diese Fragen sind Themen von Veranstaltungen und Pressekonferenzen. In der folgenden Liste haben wir Ihnen dazu Links zu aktuellen Daten und kurzen Analysen zusammengestellt.

Wo beginnt die Zerstörung der Menschenwürde?

Abbau des Sozialstaates und der Wohlfahrtspolitik
von Heiko Wruck
AUFSATZ
Es gibt eine interessante Theorie des österreichischen Schriftstellers und literarischen Philosophen Robert Menasse. Der meint: „Die europäische Idee entstand in den Vernichtungslagern der Nazis.*“

Sonntag, 24. September 2017

2,2 bis 3,8 Millionen Pilzarten

Das zweitgrößte Organismenreich der Erde
Redaktion: Freie Universität Berlin
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Schätzungsweise 2,2 bis 3,8 Millionen Pilzarten gibt es weltweit. Zu diesem Ergebnis kommt ein Forschungsteam aus Berlin und London. Pilze bilden damit das zweitgrößte Organismenreich nach den Tieren, denn die Pilze übertreffen die Vielfalt der Pflanzen um etwa das 6-10-fache. Mindestens 18-mal mehr Pilzarten existieren als derzeit bekannt.

Natürliche Darmflora kann MS auslösen

Keine „Fäkaltransplantation“, man weiß nie, was drin ist
Redaktion: Max-Planck-Institut für Neurobiologie
PRESSEMITTEILUNG
Martinsried/gc. Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Als Auslöser für die Krankheit, bei entsprechender genetischer Veranlagung, stehen seit einigen Jahren Bakterien der natürlichen Darmflora unter Verdacht.

Stromerzeugung aus Blutfluss

Eindimensionaler, hocheffizienter Nanogenerator
Redaktion: Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.
PRESSEMITTEILUNG
Frankfurt am Main/gc. Menschen bauen Staudämme und gewaltige Turbinen, um aus Wasserkraft Strom zu gewinnen. Um auch im Miniaturmaßstab Wasserkraft auszunutzen, haben nun chinesische Wissenschaftler einen Nano-Stromgenerator aus Kohlenstoffnanoröhrenfasern entwickelt, mit dem sie sogar die Energie des Blutstroms in Blutgefäßen in Elektrizität umwandeln können. Ihre Erfindung erklären die Forscher in der Zeitschrift Angewandte Chemie.

Spitzenkandidaten werden überschätzt

Interview zur Bundestagswahl 2017
Redaktion: Universität Hohenheim
PRESSEMITTEILUNG
Stuttgart/gc. Spitzenkandidaten sind wichtig, ihr Einfluss wird aber häufig überschätzt. Das ist die Einschätzung von Prof. Dr. Frank Brettschneider, Kommunikationswissenschaftler an der Universität Hohenheim in Stuttgart. Neu ist diese Personalisierung von Bundestagswahlen nicht. Bereits vor über einem halben Jahrhundert setzten die Parteien im Wahlkampf auf ihre Frontleute.

Miete, eine prekär hohe Belastung

Vier von zehn Haushalten in deutschen Großstädten
Redaktion: Hans-Böckler-Stiftung
PRESSEMITTEILUNG
Düsseldorf/gc. Rund 40 Prozent der Haushalte in Deutschlands Großstädten müssen mehr als 30 Prozent ihres Nettoeinkommens ausgeben, um ihre Miete (bruttokalt) zu bezahlen.

Samstag, 23. September 2017

Schnitzel aus der Petrischale

In-vitro-Fleisch nicht unumstritten
Redaktion: Karlsruher Institut für Technologie
PRESSEMITTEILUNG
Karlsruhe/gc. Die Vision klingt verheißungsvoll: Fleisch kommt auf den Teller, ohne dass dafür Tiere sterben müssen. Massentierhaltung und Fleischskandale lassen die Fleisch-Lust der Deutschen allmählich schwinden. Immer mehr Verbraucher greifen daher ersatzweise zu Veggie-Wurst und Soja-Steak. Im Labor gezüchtetes tierisches Muskelgewebe verspricht ziemlich echten Fleischkonsum ohne schlechtes Gewissen. Ob das sogenannte In-vitro-Fleisch tatsächlich als Alternative taugt, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) untersucht.

Ungleichheit und Armut

Neue Studie – Drei-Säulen-Konzept
Redaktion: Hans-Böckler-Stiftung
PRESSEMITTEILUNG
Düsseldorf/gc. Die soziale Schere zwischen Arm und Reich hat sich deutlich geöffnet. Was die Politik dagegen tun kann, zeigt eine neue Studie des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung. IMK-Direktor Prof. Dr. Gustav A. Horn* entwickelt darin gemeinsam mit seinen Forscherkollegen Jan Behringer, Dr. Sebastian Gechert, Dr. Katja Rietzler und Dr. Ulrike Stein konkrete Vorschläge, mit denen sich die Ungleichheit hierzulande wirksam reduzieren lässt.

Eigennutz und Gemeinwohl

Verantwortung von Unternehmen für die Region
Redaktion: Ruhr-Universität Bochum
PRESSEMITTEILUNG
Bochum/gc.  Unternehmen engagieren sich oft freiwillig für die Gesellschaft, und zwar gezielt in ihrer Region oder in ihrem Quartier. Motive, Erfolgsfaktoren und Hemmnisse für ein solches Handeln haben die Geografinnen Svenja Grzesiok und Meike Schiek während ihrer Doktorarbeiten an der Ruhr-Universität Bochum ergründet. Das Wissenschaftsmagazin Rubin berichtet.

Migrantengeführte Familienunternehmen

Wichtiger Beitrag zur deutschen Wirtschaft
Redaktion: Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn
PRESSEMITTEILUNG
Bonn/gc. Familienunternehmen von Migranten sind häufig jung, in unterschiedlichsten Branchen aktiv sowie innovativ. Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung richten sie auch ihre Unternehmensstrategie nicht immer auf ihre ethnische Zugehörigkeit aus.

Sonntag, 10. September 2017

Toxische Narrative

Rechtspopulistische Erzählungen vergiften Klima
Redaktion: Amadeu Antonio Stiftung 
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Die Amadeu Antonio Stiftung hat eine neue Analyse zu Toxischen Narrativen auf Facebook vorgelegt. Dazu wurden zwischen April 2016 und Februar 2017 die zehn beliebtesten Postings jedes Monats von zehn exemplarischen Seiten aus dem verschwörungstheoretischen, rechtsextremen und rechtspopulistischen Spektrum gesichtet. Dies waren „Compact-Magazin“, „Ich bin stolz, deutsch zu sein", „Lügenpresse", „PI-News", „AfD", „Identitäre Bewegung", „Ein Prozent für unser Land“, „PEGIDA", „NPD" und „KenFM“.

Den ersten Kaffee gibt’s im Bett

Linke Hand fehlt, Detlef Hamelau spielt Gitarre und malt
von Heiko Wruck
GESPRÄCH
Warin/gc. Wie und wann frühstückt man als Rentner? Meine Frau und ich werden meistens so gegen 7 Uhr wach. Aber den ersten Kaffee gibt es ganz gemütlich im Bett. Das habe ich von meiner Frau übernommen. Richtiges Frühstück gibt es von etwa 8 bis 8.30 Uhr in der Küche. Nichts Besonderes: Brot, Wurst, Kaffee, Milch.

Freitag, 8. September 2017

Sammelabschiebeflug nach Kabul geplant

Wahlkampf auf Kosten von Menschenleben
Redaktion: PRO ASYL
PRESSEMITTEILUNG
Frankfurt am Main/gc. Trotz aller Fakten über die Sicherheitslage in Afghanistan soll Medienberichten zufolge am 12. September 2017 eine Sammelabschiebung nach Kabul geplant sein, diesmal wohl vom Flughafen in Düsseldorf. PRO ASYL ist entsetzt.

Was passiert in Neumühle?

Betreutes Wohnen und Stationärbetrieb am gleichen Ort
von Heiko Wruck
BERICHT
Schwerin/gc. Am 15. August 2017 haben die Bauarbeiten für das neue Servicezentrum für Gesundheit und Pflegedienstleistungen im Dohlenweg 2 in Schwerin-Neumühle begonnen. Es entsteht zurzeit das „Haus III - Betreutes Wohnen“ mit einer Kapazität von 20 Wohnungen.

Donnerstag, 7. September 2017

Keine Lösung für die Ukraine

Einreiseverbote und Internetsperren
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen ruft die Konfliktparteien in der Ukraine auf, Journalisten frei berichten zu lassen und nicht bei ihrer Arbeit zu behindern. In den vergangenen zwei Monaten hat die ukrainische Regierung mindestens fünf ausländische Reporter des Landes verwiesen und mehrjährige Einreiseverbote verhängt.

Historisches Kalenderblatt

19. November 1918: Erste Deutsche Republik
von Heiko Wruck
BERICHT
„Das Alte und Morsche, die Monarchie ist zusammengebrochen. Es lebe das Neue. Es lebe die Deutsche Republik!“ Philipp Scheidemann (1865 - 1939), deutscher sozialdemokratischer Politiker und Publizist.

Sie hat was in der Weste und unterm Hintern

Boxerin Ornella Wahner von Schweriner Autohaus unterstützt
von Heiko Wruck
BERICHT
Schwerin/gc. Die Schweriner AWUS mobile GmbH & Co. KG unterstützt eine junge Sportlerin, deren Sportart nicht jeden Tag im Licht der Öffentlichkeit steht. 2020 will die Faustkämpferin Ornella Wahner an Olympia teilnehmen. Die 24-Jährige Feldwebelin der Bundes-Luftwaffe fährt dafür zweimal in der Woche von ihrem Standort Hannover zum Boxtraining nach Schwerin.

Mittwoch, 6. September 2017

Vom Gegner zum Teufel

Eskalationsforschung, jeder Konflikt kann zu Gewalt führen
Redaktion: Technische Universität Braunschweig
PRESSEMITTEILUNG
Braunschweig/gc. Ob ein Großprojekt einvernehmlich mit der Bevölkerung beschlossen werden kann oder in einer Eskalation mündet, haben Forschungsteams aus Sozialwissenschaften, psychologischer Vertrauensforschung, Sozialpsychologie, Rechtswissenschaft und Bauingenieurwesen der drei niedersächsischen Universitäten Braunschweig, Göttingen und Hannover untersucht. Drei Jahre lang haben sie Muster der Eskalation und Deeskalation bei der Kommunikation großer Infrastruktur- und Bauvorhaben erforscht.

Mehr als nur einen „Geburtsort“

Die Entstehung der Metallurgie
Redaktion: Universität Heidelberg
PRESSEMITTEILUNG
Heidelberg/gc. Wann und wo haben Menschen die Metallverarbeitung erfunden? Eine Antwort auf diese lange diskutierte Frage der Technikgeschichte haben jetzt Wissenschaftler der Universität Heidelberg gemeinsam mit Forschern aus London und Cambridge (Großbritannien) gefunden.

Betrifft auch deutsche Politiker

„Kaviardiplomatie" durch Aserbaidschan
Redaktion: Transparency Deutschland
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Die Antikorruptionsorganisation Transparency International Deutschland e.V. fordert eine lückenlose Aufklärung der Vorwürfe gegen Politiker mehrerer europäischer Staaten, darunter auch Deutschland, sie hätten sich als Interessenvertreter Aserbaidschans einkaufen lassen. Die Nutznießer dieser illegalen Zahlungsströme müssen auch in Deutschland zur Verantwortung gezogen werden.

Kein Ausweiszwang für Prepaidhandys

Whistleblower müssten geschützt werden
Redaktion: Piratenpartei Deutschland
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Der seit Juli 2017 geltende Zwang zur Vorlage eines Ausweises vor der Freischaltung von Prepaid-Handykarten wird ein Fall für das Bundesverfassungsgericht: Das Gericht bestätigte den Eingang einer Verfassungsbeschwerde des digitalen Freiheitskämpfers und Datenschutzexperten der Piratenpartei Patrick Breyer unter dem Aktenzeichen 1 BvR 1713/17.

Dienstag, 5. September 2017

Pflegebedürftige Migranten

Professionelle Beratung für Frauen, Männer, Angehörige
Redaktion: Frankfurt University of Applied Sciences
PRESSEMITTEILUNG
Frankfurt am Main/gc. Pflegeberater bieten Familien, in denen ein Pflegebedarf auftritt, eine kostenlose, neutrale, unabhängige und vertrauliche Beratung und Begleitung durch den Dschungel der Unterstützungsangebote und den Möglichkeiten ihrer Finanzierung. Das Angebot wird allerdings von zugewanderten Menschen laut den Beratungsstellen nicht in dem Umfang in Anspruch genommen, wie es der Anteil an Migranten an der Gesamtbevölkerung Deutschlands erwarten lässt.

Wer bei der Polizei auffällig wird

Neigen Verkehrsrowdys zu kriminellem Verhalten?
Redaktion: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
PRESSEMITTEILUNG
Bonn/gc.  Wer sich im Straßenverkehr als Rowdy gibt, schert sich häufig auch nicht so sehr um andere Normen. Zwischen Unfallverursachung und polizeilichen Registrierungen bei sonstigen Regelverstößen gibt es einen statistischen Zusammenhang. Wer etwa einen Verkehrsunfall mit Personenschaden verursacht oder dabei unter Alkohol oder Drogen steht, hat ein fast um das Fünffache erhöhtes Risiko, erneut mit der Polizei Bekanntschaft zu machen.

Ein Alter von 13.000 Jahren

Menschliche Knochen in Südmexiko
Redaktion: Universität Heidelberg
PRESSEMITTEILUNG
Heidelberg/gc. Ein auf der Halbinsel Yukatan entdecktes prähistorisches menschliches Skelett ist mindestens 13.000 Jahre alt und stammt aller Voraussicht nach aus einer Kaltperiode am Ende der letzten Eiszeit, dem späten Pleistozän.

„Wann sind die weg?“

Der Faktencheck zur Vollzugsdefizit-Propaganda
Redaktion: PRO ASYL
PRESSEMITTEILUNG
Frankfurt am Main/gc. Im TV-Duell vom 3. September 2017 wurden Merkel und Schulz mit der Aussage konfrontiert, es müsse konsequenter abgeschoben werden. Der provokative Vorwurf lautete: Es gebe insgesamt zu wenige Abschiebungen - trotz gegenteiliger Ansagen. Die Mehrheit der Ausreisepflichtigen sei zu Unrecht in Deutschland.

Montag, 4. September 2017

Sinnloser Tod durch 37 Splitter

Heute vor 34 Jahren starb Harry Weltzin
von Heiko Wruck
BERICHT
Kneese/gc. Am Sonntag, 4. September 1983, starb Harry Weltzin an der innerdeutschen Grenze bei Kneese. Er hatte zwei Splitterminen, beim Versuch das erste Sperrelement zu untergraben, ausgelöst. Heute erinnert in Kneese ein Mahnmal an Weltzins gescheiterten Fluchtversuch. Was den 28-Jährigen zur Flucht aus der DDR veranlasste, bleibt unklar.

Freitag, 1. September 2017

Zwei Jahre nach „Wir schaffen das“

De Maizière will Desintegrationspolitik fortsetzen
Redaktion: PRO ASYL
PRESSEMITTEILUNG
Frankfurt am Main/gc. „Vor zwei Jahren formulierte Kanzlerin Merkel den Satz ,Wir schaffen das', der von Flüchtlingen und ihren Unterstützern als Ermutigung verstanden wurde. Kurz darauf durfte der Bundesinnenminister einen Fallstrick nach dem anderen spannen, um die Integration zu erschweren“, erinnert PRO ASYL-Geschäftsführer Günter Burkhardt.

Infrastruktur der Zukunft

Strategische Partner der Digital-Hub-Initiative
Redaktion: HHL Leipzig Graduate School of Management 
PRESSEMITTEILUNG
Leipzig/gc. Die AOK PLUS, die Leipziger Gruppe sowie die VNG – Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft engagieren sich im Smart Infrastructure Hub Leipzig mit Fokus auf die Themen Energie, Smart City und eHealth.

Herzinfarkt, Übergewichtige überleben öfter

Schlechtere Aussichten für Untergewichtige
Redaktion: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
PRESSEMITTEILUNG
Düsseldorf/gc. Patienten mit Übergewicht überleben einen akuten Herzinfarkt häufiger als Normalgewichtige, das höchste Sterberisiko haben Untergewichtige. Diese Ergebnisse gelten für die vergangenen 15 Jahren, trotz aller Änderungen und Weiterentwicklungen in der Therapie des akuten Herzinfarkts, zeigt eine Berliner Studie mit mehr als 27.600 Herzinfarkt-Patienten.

Zur Rentenpolitik

Wissenschaftlicher Rechercheservice
Redaktion: Hans-Böckler-Stiftung
PRESSEMITTEILUNG
Düsseldorf/gc. Zwischen 2001 und 2017 ist das Sicherungsniveau der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) in Deutschland um acht Prozent gesunken. Bis 2045 soll das Rentenniveau nach aktueller Planung um insgesamt 21 Prozent gegenüber der Jahrtausendwende abgesenkt werden.

Jeder vierte Klinikpatient hat Diabetes

Komplikationen steigen signifikant
Redaktion: Deutsche Diabetes Gesellschaft
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Fast jeder vierte Patient einer Klinik der Maximalversorgung leidet an Diabetes Typ 2. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Universitätsklinik Tübingen, die in der Fachzeitschrift „Experimental and Clinical Endocrinology & Diabetes“ erschienen ist. Demnach beläuft sich die Rate der Diabetespatienten auf 22%, die Quote der Patienten mit einer Diabetes-Vorstufe auf 24%. Bei 3,7% der Patienten stellten die Forscher einen unentdeckten Diabetes fest.