Dieses Blog durchsuchen

Montag, 29. Juni 2020

Risiken für Journalisten

Sicherheitsgesetz in Hongkong
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (RSF) ist in großer Sorge über die möglichen Auswirkungen eines Sicherheitsgesetzes auf die Arbeit von Journalisten in Hongkong. Das Gesetz soll offenbar noch in dieser Woche in Kraft treten.

Mittwoch, 10. Juni 2020

Offener Brief warnt

Dual-Use-Verordnung und Menschenrechtsschutz
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (RSF), Amnesty International, Human Rights Watch und weitere Menschenrechtsorganisationen rufen die Europäische Kommission auf, bei der stockenden Reform der EU-Exportkontrollen für Überwachungstechnologie auf einem strikten Menschenrechtsschutz zu bestehen.

Montag, 8. Juni 2020

Vier von neuzehn Alleen in Arbeit

Lübtheen mit rund 90 Jahre altem Baumbestand
von Heiko Wruck
GESPRÄCH
Lübtheen/gc. Mit ihren Ortsteilen kommt die Stadt Lübtheen in Parks, Alleen und Nebenstraßen auf etwa 20.000 Bäume. Fast alle sind pflegebedürftig. Was dort gerade in Sachen Baumpflege passiert, erklärt Alexander Wulff vom Ordnungsamt Lübtheen in einem redaktionellen Gespräch.

Sonntag, 7. Juni 2020

Illegaler Militärgewahrsam: Journalist tot

Kameruns Regierung hüllt sich in Schweigen
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. In Kamerun ist ein vor Monaten festgenommener Fernsehmoderator in willkürlicher Haft der Armee gestorben. Samuel Wazizi war am 2. August 2019 festgenommen und zunächst auf einer Polizeiwache in Buea festgehalten worden, der Hauptstadt der englischsprachigen Region Southwest.

Für ein weltoffenes, hilfsbereites Europa

Die neue Partei Volt will sich auch in MV etablieren
von Heiko Wruck
GESPRÄCH
Lassahn/gc. Volt ist eine neue Partei, die dafür eintritt, dass europäische Herausforderungen auch echte europäische Lösungen bekommen. Wie das passieren kann, das erklärt David Vorpahl, Volt-Regionalkoordinator Schwerin, in einem redaktionellen Gespräch.

Samstag, 6. Juni 2020

Unabhängige Berichte zulassen

Weißrussland: Lukaschenko muss vor der Wahl
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (RSF) ruft den belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko auf, bei der Präsidentschaftswahl am 9. August 2020 unabhängige Berichterstattung über gesellschaftlich relevante Themen zuzulassen.

Eine wohlhabende Kommune am Bettelstab

Neues Kommandofahrzeug für Feuerwehr Wittenburg
von Heiko Wruck
BERICHT
Wittenburg/gc. Am vergangenen Mittwoch, am 3. Juni, fand um 18 Uhr die Übergabe eines neuen Kommandofahrzeugs an die Freiwillige Feuerwehr Wittenburg statt. Die Übergabe erfolgte an der Sport- und Mehrzweckhalle in Wittenburg.

Freitag, 5. Juni 2020

Ankauf des Crivitzer Krankenhauses

Kreistag ermächtigt Landrat zum Verhandlungsabschluss
Redaktion: Landkreis Ludwigslust-Parchim
PRESSEMITTEILUNG
Parchim/gc. Die Weichen für die Übernahme des Krankenhauses in Crivitz durch den Landkreis Ludwigslust-Parchim  sind gestellt. Am Donnerstag, 4. Juni 2020, hat der Kreistag Landrat Stefan Sternberg ermächtigt, die Verhandlungen mit dem Gesellschafter der MediClin Krankenhaus AG bezüglich des Ankaufes von Gesellschafteranteilen der Krankenhaus am Crivitzer See GmbH abzuschließen.

Donnerstag, 4. Juni 2020

Türkei: Gefügige Richter

Schikanen für unabhängige Journalisten und Presse
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (RSF) verurteilt die Schikanen gegen unabhängige Medien sowie Journalisten in der Türkei. In den vergangenen Wochen wurden Fernsehsender nach der Ausstrahlung regierungskritischer Interviews mit zeitweisen Sendeverboten bestraft. 

Mittwoch, 3. Juni 2020

Digitalisierung sehr weit fortgeschritten

Im Amt Zarrentin laufen Arbeiten trotz Pandemie weiter
von Heiko Wruck
GESPRÄCH
Zarrentin/gc. Wie man am Schaalsee im Amt Zarrentin mit der Coronakrise in der täglichen Arbeit umgeht, erklärt die Leitende Verwaltungsbeamtin Jutta Piontek im Gespräch.

Dienstag, 2. Juni 2020

USA: Beispiellose Brutalität

Gewalt gegen Journalisten bei Protesten
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
PRESSEMITTEILUNG
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (RSF) ist entsetzt über die Angriffe auf Journalisten in den USA, die nach dem Tod des schwarzen US-Amerikaners George Floyd über Proteste gegen Polizeigewalt berichteten. Innerhalb weniger Tage kam es zu mindestens 68 Übergriffen auf Medienschaffende, darunter auch ein Fernsehteam der Deutschen Welle.

Montag, 1. Juni 2020

Wir bieten 12 virtuelle Rundgänge an

Land der Tiere 130 Tiere durch die Krise
von Heiko Wruck
GESPRÄCH
Banzin/gc. Das Thema Tierrettung geht in Zeiten der Pandemiebekämpfung fast gänzlich unter. Jürgen Foß erklärt im Gespräch, worauf es jetzt im veganen Tierschutzzentrum „Land der Tiere“ in Banzin ankommt.