Mittwoch, 30. September 2020

Online im Cafè

Mobiles Arbeiten im öffentlichen Raum
von Heiko Wruck
BERICHT

Lassahn/gc.
Die Aussicht, mit riesigen Büroflächen auch künftig noch Geld verdienen zu können, verdunkeln sich. Die Corona-Pandemie zerrt eine lang ignorierte Wahrheit ans Licht: Büroarbeit lässt sich mittlerweile an so ziemlich jedem Ort erledigen. Jedenfalls wenn es dort schnelles Internet gibt.

Dienstag, 29. September 2020

Terra incognita vor der eigenen Haustür

Hamburger Umweltpraktikantin am Schaalsee
von Heiko Wruck
BERICHT

Zarrentin/gc.
Für Amira Elatawna geht am 30. September 2020 ein Praktikum im Zarrentiner Pahlhuus zu Ende, das sie am 1. Juli 2020 begonnen hat. Finanziert wurde der jungen Hamburgerin das „Open Air“-Semester von der Commerzbank.

Montag, 28. September 2020

Antike bis G5

Vom Skriptorium zur Smart Gity
von Heiko Wruck
BERICHT

Lassahn/gc.
Skriptorien waren seit der Antike fester Bestandteil klösterlicher Schriftausübung. Hier wurden sakrale, aber auch profane Texte verfasst und vervielfältigt. Wandernde Schriftkundige boten als Straßenschreiber ihre Dienste dem gemeinem Volk an. Später ließen sie sich mit öffentlichen Schreibstuben nieder.

Freitag, 25. September 2020

Wohin mit hochradioaktivem Abfall?

Endlagersuche des Bundes in MV
Redaktion: Umweltministerium Mecklenburg-Vorpommern
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Am kommenden Montag, 28. September 2020, wird die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) als Vorhabenträgerin für die Endlagersuche des Bundes ihren Zwischenbericht Teilgebiete veröffentlichen.

Donnerstag, 24. September 2020

Gleiches Recht im Straßenverkehr

Initiative zum kostenlosen Nahverkehr für Schüler
Redaktion: Bürgerinitiative Freifahrt.Jetzt.Schwerin
PRESSEMITTEILUNG

Schwerin/gc.
„Im Sinne eines gleichberechtigten Zugangs zu Mobilität, der Erhöhung der Sicherheit und Lebensqualität in Schwerin und des drohenden Klimawandels ist der kostenfreie Nahverkehr für Schweriner Schüler ein erster richtiger Schritt“, sagt Torsten Müller, Sprecher der Bürgerinitiative Freifahrt.Jetzt.Schwerin - für einen entgeltfreien Nahverkehr.

Viele Technologien wird‘s gleichzeitig geben

Die Entwicklung der automobilen Zukunft
von Heiko Wruck
GESPRÄCH

Schwerin/gc.
Die Unternehmensgruppe Mühlenhort findet sich einmal in Weyhe, zweimal in Wismar und weitere zweimal in Schwerin. Insgesamt arbeiten rund 80 Menschen für das Unternehmen. In Wismar und Schwerin sind es zusammen um die 50. Aktuell werden 10 Azubis in technischen und kaufmännischen Berufen bei Mühlenhort ausgebildet. Volvo, Land Rover, Seat Service und seit 2016 auch eine Niederlassung für Euromaster werden von der Mühlenhortgruppe betrieben. Im Gespräch mit Geschäftsführer Hendrik Mühlenhort beleuchten wir die Zukunft des Automobils.

Männerurlaub auf vier Rädern

Mit LPG-Autogas quer durch Europa
von Heiko Wruck
BERICHT

Lassahn/gc.
 Nach ADAC-Angaben sind aktuell circa 400.000 Pkw, die mit Autogas fahren, auf Deutschlands Straßen unterwegs. Einer davon war ein T5.

Mittwoch, 23. September 2020

Disziplinarstatistik für die Landespolizei

Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht erstmals
Redaktion: Ministerium für Inneres und Europa MV
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Das Ministerium für Inneres und Europa MV veröffentlicht zum ersten Mal eine Statistik über abgeschlossene als auch laufende Disziplinarverfahren in der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern.

Dienstag, 22. September 2020

Kauf von Elektrofahrzeugen gefördert

Von Innovationsprämie profitieren
von Heiko Wruck
BERICHT

Lassahn/gc.
Im Jahr 2009 hatte sich die Bundesregierung auf das Ziel festgelegt, bis zum Jahr 2020 eine Million Elektroautos auf die deutschen Straßen zu bringen. Dieses Ziel wurde überdeutlich verfehlt. Nun jedoch soll die Elektromobilität für breite Bevölkerungsschichten forciert werden.

Montag, 21. September 2020

Der Diesel lebt

Langlebig und verbrauchsarm fahren
von Heiko Wruck
BERICHT

Lassahn/gc.
Totgesagte leben länger. Das trifft auch auf den Diesel zu, denn die Gründe, warum man sich ausgerechnet ein dieselgetriebenes Fahrzeug zulegt, gibt es nach wie vor:  Sparsamkeit, höhere Reichweiten bei moderater Fahrweise, geringere Kraftstoffkosten als bei Benzinern und langlebige robuste Motoren. Und trotzdem ist der Diesel ins Gerede gekommen.

Freitag, 18. September 2020

Ende 2021 fertig?

Umbau des Zarrentiner Bahnhofs ambitioniert
von Heiko Wruck
BERICHT

Zarrentin/gc.
Einst kamen am Bahnhof Reisende aus einem weiten Umfeld an. Der Zarrentiner Bahnhof war damals ein Ort der Begegnung.

Dienstag, 15. September 2020

Konsens und Kompromiss gefragt

Zarrentin steht vor vielen Herausforderungen
von Heiko Wruck
GESPRÄCH

Zarrentin/gc.
Die Schaalseestadt Zarrentin wächst. Wie bei jeder Vergrößerung so gibt es auch hier Dehnungsrisse und Wachstumsschmerzen. Im Gespräch erklärt Zarrentins Bürgermeister Klaus Draeger die aktuellen Befindlichkeiten.

Freitag, 4. September 2020

Neue Wolfsvorkommen bestätigt

11 Rudel leben in Mecklenburg-Vorpommern 
Redaktion: Landwirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern
PRESSEMITTEILUNG
Schwerin/gc. Durch das Wolfsmonitoring wurden aktuell in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt 11 Wolfsrudel nachgewiesen. Dies ist eine deutliche Steigerung der Wolfpopulation gegenüber dem Vorjahr in dem man 8 Rudel nachweisen konnte.